Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

home Bioanalytik Mitarbeiter
   

MALDI

main research
people
current members
former members
equipment
publications
teaching
service
news

back

Diploma and Master Theses

Master Theses

33. Franke, Steffi, Entwicklung eines Ligaseassays und dessen Anwendungen zur Detektion alkalischer Phosphatase, 10/13

32. Böttger, Roland, Entwicklung PEGylierter und acylierter antimikrobieller Peptide, 05/13

31. Milkovska, Sanja , Glycation mechanisms studied on model peptides, 01/13

30. Spiller, Sandro , Quantifizierung von Amadori-Peptiden als neue Diabetes Typ II Biomarker in humanem Plasma, 12/12

29. Jentzsch, Franziska , Affinitätschromatographie mit prolinreichen, antimikrobiellen Peptiden zur Isolierung von Interaktionspartnern in E. coli Lysat, 12/12

28. Dietze, Claudia , Quantifizierung des sauren Gliafaserproteins GFAP in organotypischen Hirnschnittkulturen mittels Immunoblotting, 12/12

27. Ni, Zhixu, Identification of Lipid Perocidation Products from Different Phospholipid Classes, 11/12

26. Rother, Josephie , Untersuchung der Desamidierung als posttranslationale Modifikation des Tau Proteins, 09/12

25. Ouyang, Xiyu , A MALDI-TOF-MS study of hypochlorous acid induced lysophospholipid generation from phospholipids with different head groups, 02/12

24. Schmidt, Rico, In vitro Bildung und massenspektometrische Analyse von Arginin-AGE-modifizierten Peptiden und Proteinen, 11/11

23. Böhme, David , Synthese AGE-modifizierter Arginin-Peptide, 11/11

22. Greifenhagen, Uta, Analyse glykierter Peptide und Proteine, 09/11

21. Kabankov, Natalja, Abbau antimikrobieller Peptide in Bakterien, 09/11

20. Langanke, Stefanie, Modifizierung des optimierten antimikrobiellen Peptids Oncocin mit Bestimmung der Stabilität und Aktivität in Bakterien, 09/11

19. Dobslaff, Kristin, Entwicklung eines FRET-basierten homogenen Assays, 08/11

18. Schneider, Andy, Tryptophanabhängige Fluoreszenzdetektion cysteinhaltiger Proteine in Polyacrylamid-Gelen, 08/11

17. Prasse, Agneta, Etablierung eines peptidbasierten ELISA, 08/11

16. Goldbach, Tina, Synthese und Testung PEGylierter AMP, 05/11

15. Fischer, Ferdinand, Synthese von 13C-markierten Amadori Peptiden, 05/11

14. Nikolovska, Katerina, Generation of Isotopically Labeled Protein Standards for Absolute and Relative Quantification of Proteins, 02/11

13. Magdenoska, Olivera, Detection and quantification of glycolytic intermediates from E.coli by mass spectrometry, 02/11

12. Becker, Daniel, Synthese AGE-modifizierter Peptide

11. Jianqing Wu, Application of MALDI-TOf-MS in combination with TLC to monitor oxidative changes of phospholipids, 09/2010

10. Dhaka Ram Bhandari , Detection and quantification of protein lactosylation in milk products, 09/2010

09. Ivana Milic , Identification of modification sites in model peptides caused by ROS and lipid peroxides , 09/2010

08. Friederike Nollmann , PEGylierte Apidaecin-Derivate: Synthese und antimikrobielle Aktivität, 09/2010

07. Ravi Chand Bollineni, Optimization of mass spectrometrical detection of carbonylated proteins, 08/2010

06. Anne Hansen, Investigation of Short Proline-rich Antimicrobial Peptides in Bacterial and Mammalian Cells, 12/2008

05. Stefan Jezierski, Polyacrylamid Gelelektrophorese mit säurelabilen Carbamaten als Quervernetzer, 11/2008

04. Monique Richter, Antimikrobielle und RNA-bindende Peptide – zwei unterschiedliche Ansätze zur Entwicklung neuer Antibiotika, 10/2008

03. Sandra Wende, Liquid Chromatography with Electrochemical and Mass Spectrometric Detection for Specification of Antioxidant Compounds in Plant Extracts, 09/2008

02. Julia Kuhlmann, Methodenentwicklung zur Trennung posttranslational modifizierter Tau-Peptide mittels HILIC, 08/2008

01. Thomas Zauner, Synthese antibakteriell aktiver Peptide und Peptidomimetika, 11/2007

Diploma Theses

15. Holfeld, Luzia, Generierung und Charakterisierung monoklonaler Antikörper gegen Prolin-reiche antimikrobielle Peptide, 09/13

14. Matthias Muschket, 2D-Chromatographie von Peptiden, 2009

13. Johannes Zeiser, Entwicklung eines Immunoassays mittels Massenspektrometrie, 05/2007

12. Robert Porzig, Charakterisierung der monoklonalen anti-Tau Antikörper AT8 und Tau5, 01/2007

11. Carla Schmidt, Charakterisierung hirnspezifischer Proteine im Zusammenhang mit der Alzheimer-Krankheit, 10/2006

10. Katja Heymann, Synthese cyclischer Peptide mit antibakteriellen Eigenschaften, 10/2006

9. Daniel Knappe, Analyse des Tau Proteins in Kalbshirn und menschlichen Neuroblastoma Zelllinien, 02/2006

8. Justyna Degenkolb, Entwicklung von Extraktionstechniken zur Isolierung von Proteinen aus Umweltproben, 10/2005

7. Jörg Hanrieder, Antibakterielle Peptide – ein Ansatz zur Entwicklung neuer Antibiotika, 07/2005

6. Patricia Czihal, Analyse säurelabil phosphorylierter Aminosäuren und Peptide, 08/2005

5. Marika Mützelburg, Trennung isomerer Phosphopeptide mittels Kapillarelektrophorese und Chromatographie, 06/2005

4. Katja Hanisch, Untersuchung der Stabilität der Isoformen und modifizierten Varianten des Tau-Proteins gegenüber Proteasen, 11/2004

3. Corinna Sykora, Anreicherung und massenspektrometrische Identifizierung phosphorylierter Peptide, 11/2004

2. David Singer, Synthese phosphorylierter Peptide zur Entwicklung spezifischer und sensitiver Analysemethoden, 11/2004

1. Tobias Langrock, Abreicherung dominanter Proteine in Serum zur Identifizierung krankheitsspezifischer Proteine, 11/2003

   
 
home Bioanalytik, bioanaly@rz.uni-leipzig.de, 17.04.2014