Biotechnologisch-Biomedizinisches Zentrum

home Bioanalytik Technologien
   

MALDI

Forschungsschwerpunkte
Mitarbeiter
Ausstattung
Publikationen
Lehre
Service
Aktuelles

Technologien

Forschung

Im Rahmen unserer Forschungsprojekte werden mehrere (bio-) analytische, synthetische und biochemische Techniken und Methoden routinemäßig eingesetzt, die für unsere eigene Forschung oder externe Kooperationspartner kontinuierlich weiter entwickelt werden:

Massenspektrometrie

  • MALDI-TOF/TOF-MS, ESI-QqTOF-MS, ESI-LTQ-Orbitrap-MS
  • LC/LC-ESI/MALDI-MS-Kopplung, CE-ESI-MS-Kopplung
  • De-novo-Sequenzierung von Peptiden
  • Posttranslational modifizierte Peptide und Proteine



  • Peptidsynthese

  • Fmoc-Strategie
  • Automatisierte parallele und Mikrowellen-unterstützte Festphasensynthese
  • Modifizierte Peptide (Seitenkette, Rückgrat, Aminosäuresynthese)
  • Peptid-Ligationstechniken
  • Imunogene + Epitopmapping


  •    
    Proteomics

  • Ein- und zwei-dimensionale Gelelektrophoresetechniken
  • Gel-Färbetechniken (Coomassie, Silber, Fluoreszenz)
  • (Immuno-) Blotting-Techniken (hochsensitive Nachweistechniken; verschiedene Software-Pakete zur Auswertung)
  • Automatisiertes Spot-Cutting
  • Automatisierter in-Gel-Verdau
  • Massenspektrometrie



  • ELISA-Techniken

  • Direkter und Sandwich-ELISA
  • Immuno-PCR


  •    
    Trenntechniken

  • HPLC (RPC, HILIC, HIC, IEC, SEC); von nano- und Kapillar-LC bis zu analytischen und präparativen Techniken; auch mehrdimensionale Techniken und MS-Kopplung
  • Gelelektrophorese (SDS-PAGE, Native Elektrophorese, IEF, 2-DE)
  • Kapillarelektrophorese



  • Zellkulturtechniken
    Fluoreszenzmikroskopie
    Fluoreszenz-Polarisation
    (Anisotropie-Polarisation)

       
     
    home- Datenschutz Bioanalytik, bioanaly@rz.uni-leipzig.de, 01.06.2018