Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. med. habil. Arno Heinrich Gottfried Arnold

Lebensdaten

geb. 29.01.1897 in Glatzen
gest. 26.03.1963 in Zwickau
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 101398549

Lebenslauf

Studium

  • 1915-1920 Studium: Medizin in Leipzig

Qualifikation

  • 1921 Promotion zum Dr. med. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Ein Fall von Uterusruptur ohne Geburtshindernis.
  • 1930 Habilitation für Sportmedizin an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Körperentwicklung und Körperbau in Beziehung zu den Leibesübungen.

Akademische Karriere

  • 1930-1936 PD für Sportmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1936-1940 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Sportmedizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin seit 1955

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der NSDAP seit 1933
  • Mitglied im NSLB seit 1933
  • Mitglied im NS-Ärztebund seit 1935
  • Mitglied des Zeitfreiwilligenregiments Leipzig 1920
  • Mitglied der DNVP 1924-1927

Publikationen (Auswahl)

  • Körper-Entwicklung und Leibesübungen für Schul- und Sportärzte sowie Turn- und Sportlehrer, Leipzig 1931.
  • Die sportärztliche Untersuchung, Leipzig 1933.
  • Normale und pathologische Physiologie der Leibesübungen, Leipzig 1933.

Weitere Informationen

  • 1922-1924 Assistent am Pathologischen Institut der Universität Leipzig
  • 1924-1925 Assistenzarzt, 1925-1936 Sportarzt am Hygienischen Institut der Universität Leipzig
  • 1936-1940 Leiter der Staatsanstalt für Krankengymnastik und Massage in Dresden
  • 1939-1945 Teilnahme am Zweiten Weltkrieg als Lazarettarzt (Oberstabsarzt im Lazarett Bad Elster)
  • 1945-1949 niedergelassener Arzt in Bad Elster, 1949-1954 Abteilungsleiter an der Kurklinik in Bad Elster
  • 1954-1963 Leiter des Thermalbades Wiesenbad bei Annaberg-Buchholz
  • Auszeichnungen: 1961 Guts-Muths-Preis Erster Klasse
  • erster deutscher Hochschullehrer für Sportmedizin
  • für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Sportmedizin verleiht die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin den "Arno-Arnold-Preis"

Biographische, autobiographische Literatur

  • Grimm, H., Zum Tode von Prof. Dr. med. habil. A. Arnold, in: Ärztliche Jugendkunde 54 (1963), S. 305-312.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE online (2.2.2008); DBA II, Fiche 41, 98-100; UAL, PA 1247.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Arno Heinrich Gottfried Arnold
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Arnold_444
Datum: 09.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.