Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Vilhelm Frimann Koren Bjerknes

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N02137

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N02137

geb. 14.03.1862 in Christiania (Oslo)
gest. 09.04.1951 in Oslo
PND: 118942794

Lebenslauf

Studium

  • 1880-1888 Studium der Mathematik, Physik, Chemie und Astronomie an der Universität Christiania

Qualifikation

  • 1892 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Christiania

Akademische Karriere

  • 1895-1907 aoProf für Angewandte Mechanik und Mathematische Physik an der Universität Stockholm
  • 1907-1912 aoProf für Angewandte Mechanik und Mathematische Physik an der Universität Christiania
  • 1912-1917 oProf für Geophysik an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1926-1932 oProf für Angewandte Mechanik und Mathematische Physik an der Universität Oslo

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Mathematisch-Physikalischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1913-1917
  • Auswärtiges Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1917-1919
  • Auswärtiges Mitglied der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1919-1951
  • Korrespondierendes Mitglied der Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1928-1945
  • Korrespondierendes Mitglied der Deutschen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1946-1951

Publikationen (Auswahl)

  • Über Wellenbewegung in kompressiblen, schweren Flüssigkeiten, Leipzig 1916.
  • Untersuchungen über elektrische Resonanz, Leipzig 1923.
  • Dynamic meteorology and hydrography, 2 Bde., Washington 1910-1911.

Weitere Informationen

  • 1890-1892 Assistent an der Universität Bonn unter Heinrich Hertz
  • 1893-1895 Lektor an der Högskola Stockholm
  • gründete 1917 in Bergen das Geophysikalische Institut, das er bis 1926 leitete
  • legte mit seinen Arbeiten die Grundlagen für die moderne Meteorologie

Biographische, autobiographische Literatur

  • Friedman, Robert Marc, Vilhelm Bjerknes and the Bergen school of meteorology 1918-1923, Ann Arbor 1978.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

SBA I, Fiche a 26, Bl. 424; DMG-Mitteilungen 2002.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Vilhelm Frimann Koren Bjerknes
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Bjerknes_740
Datum: 12.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.