Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. jur. et. phil. Lujo Brentano

Lebensdaten

Universitätsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

Bildquelle: Universitätsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

geb. 18.12.1844 in Aschaffenburg
gest. 09.09.1931 in München
Konfession: katholisch
PND: 118673874

Lebenslauf

Studium

  • 1861-1867 Studium: Rechtswissenschaften und Nationalökonomie in Dublin, Münster, München, Heidelberg, Würzburg und Göttingen

Qualifikation

  • 1866 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Heidelberg
  • 1871 Habilitation für Nationalökonomie an der Universität Berlin
  • 1867 Promotion zum Dr. phil. in Nationalökonomie an der Universität Göttingen
    Titel der Arbeit: Über J. H. von Thünen's naturgemässen Lohn und Zinsfuss im isolirten Staate.

Akademische Karriere

  • 1871-1872 PD für Nationalökonomie an der Universität Berlin
  • 1872-1874 aoProf für Nationalökonomie an der Universität Breslau
  • 1874-1882 oProf für Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Breslau
  • 1882-1888 oProf für Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Straßburg
  • 1888-1889 oProf für Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Universität Wien
  • 1889-1891 oProf für Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1891-1914 oProf für Nationalökonomie, Finanzwissenschaft und Wirtschaftsgeschichte an der Universität München

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1891
  • Ordentliches Mitglied der Königlich-Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1901-1919
  • Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1919-1931

Publikationen (Auswahl)

  • Das Freihandelsargument, Berlin 1901.
  • Die byzantinische Volkswirtschaft, München/Leipzig 1917.
  • Der wirtschaftende Mensch in der Geschichte, Leipzig 1923.
  • Geschichte der wirtschaftlichen Entwicklung Englands, 3 Bde., Jena 1927-1929.
  • Das Wirtschaftsleben der antiken Welt, Jena 1929.

Weitere Informationen

  • Mitbegründer des Vereins für Sozialpolitik
  • Neffe Clemens Brentanos
  • Vertreter des Freihandels
  • einer der führenden "Kathedersozialisten"

Biographische, autobiographische Literatur

  • Brentano, Lujo, Mein Leben im Kampf um die soziale Entwicklung Deutschlands, Jena 1931.
  • Römer, Georg, Lujo Brentano in den geistigen Strömungen seiner Zeit, München 1954.
  • Barich, Werner, Lujo Brentano als Sozialpolitiker, Frankfurt am Main 1936.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE online (24.03.2009); NDB, Bd. 2, Berlin 1955, S. 596 f.; DBA I, Fiche 143, 271-273; DBA II, Fiche 176, 104, 115-151.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Lujo Brentano
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Brentano_754
Datum: 12.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.