Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Karl Christian Bruhns

Lebensdaten

Universitätsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

Bildquelle: Universitätsbibliothek Leipzig: Sondersammlungen

geb. 22.11.1830 in Plön
gest. 25.07.1881 in Leipzig
PND: 116776021

Lebenslauf

Studium

  • 1854-1856 Studium der Mathematik und Astronomie an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin

Qualifikation

  • 1859 Habilitation für Astronomie an der Universität Berlin
  • 1856 Promotion zum Dr. phil. in Astronomie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: De Planetis minoribus inter Martem et Jovem circa Solem versantibus.

Akademische Karriere

  • 1859-1850 PD für Astronomie an der Universität Berlin
  • 1860-1868 aoProf für Astronomie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1868-1881 oProf für Astronomie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1877-1878 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied des Vereins für Erdkunde zu Leipzig
  • Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina seit 1867

Publikationen (Auswahl)

  • Geschichte und Beschreibung der Leipziger Sternwarte, Leipzig 1861.
  • Alexander von Humoldt, 3 Bde., Leipzig 1872.
  • Atlas der Astronomie, Leipzig 1872.
  • Catalog der Bibliothek der Astronomischen Gesellschaft, Leipzig 1880.

Weitere Informationen

  • 1851-1860 Assistent an der Sternwarte Berlin
  • 1851/52 Schlosser bei Borsig und Siemens & Halske in Berlin
  • seit 1861 Direktor der Leipziger Sternwarte im Johannistal
  • veranlasste 1878 die Gründung des "Meteorologischen Bureaus für Witterungsprognosen im Königreich Sachsen"
  • Mitbegründer der Astronomischen Gesellschaft
  • Mitbegründer und Leiter des meteorologischen Beobachtungssystems für Sachsen
  • nach dem Besuch der Realschule Schlosserlehre
  • zu seinen astronomischen Leistungen zählt die Endeckung von sechs Kometen

Biographische, autobiographische Literatur

  • Hänsel, Christian (Hrsg.), Carl Christian Bruhns. Ein bedeutender Naturwissenschaftler in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, Stuttgart/Leipzig 1999.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE online (23.03.2009); ADB, Bd. 47, Leipzig 1903, S. 293-295; DBA I, Fiche 151, 368-371, 385 f.; DBA II, Fiche 187, 47-53; Hehl, Ulrich von (Hrsg.), Sachsens Landesuniversität in Monarchie, Republik und Diktatur (BLUWiG, Reihe A, Bd. 3), Leipzig 2005, S. 527-529.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl Christian Bruhns
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Bruhns_760
Datum: 18.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.