Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. habil. Karl Czok

Lebensdaten

geb. 12.03.1926 in Görlitz

PND: 122862724

Lebenslauf

Studium

  • 1950-1954 Studium: Geschichte in Leipzig

Qualifikation

  • 1957 Promotion zum Dr. phil. in Geschichte an der Karl-Marx-Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Städtebünde und Zunftkämpfe in Deutschland während des 14. und 15. Jahrhunderts mit besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse in der Oberlausitz.
  • 1963 Habilitation für Mittelalterliche Geschichte an der Karl-Marx-Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Städtische Volksbewegungen im deutschen Spätmittelalter. Ein Beitrag zu Bürgerkämpfen und innerstädtischen Bewegungen während der frühbürgerlichen Revolution.

Akademische Karriere

  • 1962-1966 Lehrauftrag für Deutsche Landesgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1966-1968 Professor mit Lehrauftrag für Deutsche Regionalgeschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1969-1988 oProf für Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung an der Sektion Geschichte der Karl-Marx-Universität Leipzig

Ämter

  • 1967-1968 Prodekan für wissenschaftlichen Nachwuchs der Philosophischen Fakultät der Karl-Marx-Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Internationalen Kommission für Stadtgeschichte des Comité internationale des Sciences Historiques
  • Mitglied des Präsidiums der Historikergesellschaft der DDR
  • Mitglied der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig seit 1966
  • Korrespondierendes Mitglied des Österreichischen Arbeitskreises für Stadtgeschichtsforschung seit 1974
  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig seit 1977
  • Mitglied der Fachkommission Stadtgeschichte der Historikergesellschaft der DDR 1974-1990

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SED 1953-1990

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg. mit Anton Blaschke) Leipzig. Fotografien 1867 bis 1929, Leipzig 1991.
  • Die Stadt. Ihre Stellung in der deutschen Geschichte, Leipzig 1969.
  • Leipzig und seine Universität im Wandel der Jahrhundert, Leipzig 1984.
  • August der Starke und Kursachsen, Leipzig 1987.
  • Am Hofe Augusts des Starken, Leipzig 1989.
  • Die Nikolaikirche Leipzig, Leipzig 1992.

Weitere Informationen

  • 1940-1942 Lehre als Maschinenschlosser
  • 1942-1945 Reichsarbeitsdienst und Teilnahme am Zweiten Weltkrieg (Kriegsmarine)
  • 1945-1948 Tätigkeit als Graveur bei Jahnsmüller & Schroda
  • 1948 Besuch der Vorstudienanstalt in Görlitz
  • 1954-1955 wissenschaftlicher Assistent am Insitut für Geschichte des deutschen Volkes der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1955-1959 wissenschaftlicher Assistent und Lehrbeauftragter für Deutsche Geschichte
  • 1959-1962 wissenschaftlicher Oberassistent und Lehrbeauftrager am Institut für Deutsche Geschichte
  • 1965-1968 Leiter der Abteilung Deutsche Landesgeschichte am Institut für Deutsche Geschichte
  • 1975-1988 Leiter des Wissenschaftsbereiches Deutsche Geschichte 1917-1945/Regionalgeschichte/Quellenkunde der Sektion Geschichte der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1988 krankheitsbedingte vorzeitige Emeritierung

Biographische, autobiographische Literatur

  • Karl Czok 60 Jahre, in: ZfG 34 (1986), Heft 3, S. 248 f.
  • Karl Czok zum 60. Geburtstag, in: Jahrbuch für Regionalgeschichte 14 (1987), S. 11-14.
  • Bräuer, Helmut/Schlenkrich, Elke (Hrsg.), Die Stadt als Kommunikationsraum. beiträge zur Stadtgeschichte vom Mittelalter bis zum 20. Jahrhundert. Festschrift zum 75. Geburtstag von Karl Czok i. A. der Karl-Lamprecht-Gesellschaft e. V., Leipzig 2001.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Universitätsarchiv Leipzig: Professorendatenbank; UAL, PA 3459; eigene Angaben in Dissertation; Kürschner 2001, Bd. 1, S. 474 f..

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl Czok
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Czok_1180
Datum: 18.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.