Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Karl Gustav Dieterich

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N00202

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N00202

geb. 18.12.1869 in Berlin
gest. 16.07.1935 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 116111895

Lebenslauf

Studium

  • 1890-1898 Studium: Griechische Philologie, Neuere Sprachen und Vergleichende Sprachwissenschaft in Berlin und München

Qualifikation

  • 1909 Habilitation für Mittel- und Neugriechische Philologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die präpositionalen Präfixe in der griechischen Sprachentwicklung mit besonderer Berücksichtigung des Mittel- und Neugriechischen.
  • 1898 Promotion zum Dr. phil. in mittel- und neugriechischer Philologie an der Universität München
    Titel der Arbeit: Untersuchungen zur Geschichte der griechischen Sprache von der hellenistischen Zeit bis zum X. Jahrhundert.

Akademische Karriere

  • 1909-1922 PD für Mittel- und neugriechische Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1922-1935 planmäßiger außerordentlicher Professor für Byzantinistische und neugriechische Philologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Geschichte der byzantinischen und neugriechischen Literatur (= Die Literaturen des Ostens in Einzeldarstellungen, Bd. 4,1), Leipzig 1906.
  • Hofleben in Byzanz. Zum ersten Mal aus den Quellen übersetzt, eingeleitet und erläutert (= Voigtländers Quellenbücher, Bd. 19), Leipzig 1912.
  • (Hrsg.) Neugriechische Lyriker, Leipzig 1928.
  • Taschenwörterbuch der neugriechischen Umgangs- und Schriftsprache. Mit Angabe der Aussprache nach dem phonetischen System der Methode Toussaint-Langenscheidt, 2 Bde., Berlin 1900-1911.

Weitere Informationen

  • 1916 Abteilungsleiter am Institut für Balkanforschung in Sarajevo
  • während des Ersten Weltkrieges als Übersetzer in Berlin tätig

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 2, 1995, S. 528; NDB, S. 671 f.; DBA II, Fiche 272, 133-134; UAL, PA 404.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl Gustav Dieterich
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Dieterich_203
Datum: 16.07.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.