Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Gottlieb Immanuel Dindorf

Lebensdaten

geb. 10.08.1755 in Rota (b. Wittenberg)
gest. 19.12.1812 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 116137363

Lebenslauf

Studium

  • 1773-1780 Studium: Philosophie, Geschichte, Rechtsgeschichte, Altertumswissenschaften und Theologie in Leipzig

Qualifikation

  • 1780 Promotion zum Mag. phil. an der Universität Leipzig
  • 1785 Promotion zum Bacc. theol. an der Universität Leipzig
  • 1783 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Maximam versionum difficultatem in linguarum dissimilitudine sitam esse.

Akademische Karriere

  • 1786-1791 aoProf für Philosophie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1791-1809 oProf für Hebräisch and er Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1809-1812 oProf für Morgenländische Sprachen an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1797 Rektor der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Quomodo nomen q¯oh¯el¯et Salomoni tribuatur, Leipzig 1791.
  • (mit Samuel Morus) Recitationes in Evangelium Ioannis, Leipzig 1796.
  • Novum Lexicon Linguae Hebraico-Chaldaica, 2 Bde, Leipzig 1801-04

Weitere Informationen

  • 1784-1801 Kustos der Universitätsbibliothek Leipzig
  • verheiratet, 2 Kinder
  • Kollegiat am Kleinen Fürstenkolleg Leipzig

Biographische, autobiographische Literatur

  • Verzeichniß der Bibliothek des verstorbenen Herrn M. Gottlieb Immanuel Dindorf. Welche nebst einem Anhange von Büchern aus allen Wissenschaften, Kupferstichen, mathem. Instrumenten u. s. w. Montags den 10. Jan. 1814 und folgende Tage gegen baare Bezahlung in Conventions Gelde öffentlich versteigert werden soll, Leipzig 1813.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Hein/Junghans, Die Professoren und Dozenten der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig von 1409 bis 2009, S. 186.; DBE, Bd. 2, S. 550.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Gottlieb Immanuel Dindorf
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Dindorf_1268
Datum: 14.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.