Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Dr. phil. habil. Detlef Döring

Lebensdaten

geb. 09.05.1952 in Leipzig

Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 133899616

Lebenslauf

Studium

  • 1971-1976 Studium der Theologie an der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1976-1980 Forschungsstudium am Fachbereich Kirchengeschichte/Kirchliche Zeitgeschichte der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1981-1983 Studium der Bibliothekswissenschaften an der Huboldt-Universität Berlin

Qualifikation

  • 1980 Promotion A zum Dr. theol. in Theologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Faschismusinterpretation in evangelischer Theologie und Kirche. Die Faschismusdeutung der religiösen Sozialisten im Rahmen der zeitgenössischen Faschismustheorien.
  • 1986 Promotion A zum Dr. phil. in Bibliothekswissenschaften an der Karl-Marx-Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die Bestandsentwicklung der Bibliothek der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig.
  • 1991 Promotion B zum Dr. sc. phil. in Kirchengeschichte an der Akademie der Wissenschaften der DDR zu Berlin
    Titel der Arbeit: Pufendorf-Studien. Beiträge zur Biografie Samuel von Pufendorfs und zu seiner Entwicklung als Historiker und theologischer Schriftsteller.

Akademische Karriere

  • seit 1999 Privatdozent für Philosophie an der Universität Leipzig
  • seit 2004 apl. Professor für Wissenschafts- und Universitätsgeschichte der Frühen Neuzeit an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften der Universität Leipzig
  • 1999-2004 Privatdozent für Wissenschafts- und Universitätsgeschichte der Frühen Neuzeit an der Fakultät für Geschichte, Kunst und Orientwissenschaften der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Historischen Kommission bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig seit 1994
  • Vorstandmitglied des Leipziger Geschichtsvereins e. V. seit 2006
  • Stellvertretender Vorsitzender der Historischen Kommission der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 2001-2010

Publikationen (Auswahl)

  • (hrsg. zus. mit Enno Bünz und Manfred Rudersdort), Geschichte der Universität Leipzig 1409-2009, Bd. 1 Spätes Mittelalter und frühe neuzeit, Leipzig 2009.
  • (hrsg. zus. mit Kurt Nowak), Gelehrte Gesellschaften im mitteldeutschen Raum (1650-1820), 3 Teile (= Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse Bd. 75, H. 2; Bd. 76, H. 5; Bd. 76, H. 6), Stuttgart/Leipzig 2000/2002.
  • Der Briefwechsel zwischen Gottfried Kirch und Adam A. Kochanski 1680-1694. Ein Beitrag zur Astronomiegeschichte in Leipzig und zu den deutsch-polnischen Wissenschaftsbeziehungen, Berlin 1997.
  • Frühaufklärung und obrigkeitliche Zensur in Brandenburg. Friedrich Wilhelm Stosch und das Verfahren gegen sein Buch "Concordia rationis et fidei", Berlin 1995.
  • Die Geschichte der Deutschen Gesellschaft in Leipzig. Von der Gründung bis in die ersten Jahre des Seniorats Johann Christoph Gottscheds, Tübingen 2002.
  • (hrsg. zus. mit Manfred Rudersdorf), Johann Christoph Gottsched, Briefwechsel. Unter Einschluss des Briefwechsels von Luise Adelgunde Victorie Gottsched, 5 Bde., Berlin/Boston, 2007-2011.

Weitere Informationen

  • 1958-1968 Besuch der 54. Polytechnischen Oberschule Leipzig-Connewitz
  • 1976 Staatsexamen als Dipl. Theologe
  • 1980-1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universitätsbibliothek der Karl-Marx-Universität
  • 1983 Staatsexamen als Wissenschaftlicher Biliothekar
  • 1987-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Akademie der Wissenschaften der DDR, Zentralinstitut für Philosophie, Leipbniz-Editionsstelle
  • 1992 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Europäische Aufklärung in Berlin bzw. Potsdam
  • seit 1995 Wissenschaftlicher Archivar der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • seit 2000 Leiter der Arbeitsstelle "Edition des Briefwechsels von Johann Christoph Gottsched" der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • seit 2006 Mitherausgeber des Leipziger Jahrbuchs für Stadtgeschichte
  • seit 2011 Mitherausgeber des Leipziger Jahrbuchs Buchgeschichte
  • seit 2011 Projektleiter der Historisch-kritischen Edition der Briefwechsels zwischen Christian Wolff und Ernst Christoph Graf von Manteuffel bei der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (in Kooperation mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
  • Lehr- und Forschungsgebiet: Wissenschafts- und Universitätsgeschichte der Frühen Neuzeit; Aufklärung in Deutschland.

Referenzen und Quellen

UAL PA-A 36436.; UAL PA-A P 214219.; Kürschners Deutscher Gelehrtenkaledner 2011, Bd. 1, S. 744f.; Eigene Angaben zum Lebenslauf.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Detlef Döring
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Doering_2587
Datum: 12.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.