Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Eduard August Erkes

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, U00001

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, U00001

geb. 23.07.1891 in Genua
gest. 02.04.1958 in Leipzig
Konfession: konfessionslos
PND: 101633793

Lebenslauf

Studium

  • 1910-1913 Studium: Philologie, Sinologie, Ethnologie und Geschichte in Leipzig und Bonn

Qualifikation

  • 1917 Habilitation für Sinologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Das Weltbild des Huai-nan-tze.
  • 1913 Promotion zum Dr. phil. in Sinologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Das Zurückrufen der Seele (Chao-hun) des Sung Yüh.

Akademische Karriere

  • 1917-1928 PD für Chinesisch an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1928-1933 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Chinesisch an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1945-1947 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Chinesisch an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1947-1948 planmäßiger außerordentlicher Professor für Sinologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1948-1958 oProf für Sinologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1950-1958

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SPD seit 1919
  • Mitglied der SED seit 1946

Publikationen (Auswahl)

  • Chinesische Literatur, Breslau 1922.
  • Wie Gott erschaffen wurde, Jena 1925.
  • Die Geschichte Chinas, Berlin 1948.
  • Geschichte Chinas von den Anfängen bis zum Eindringen ausländischen Kapitals, Berlin 1956.
  • Gelber Fluss und grosse Mauer, Leipzig 1958.

Weitere Informationen

  • 1913-1921 Hilfsarbeiter am Museum für Völkerkunde zu Leipzig, 1921-1933 Kustos und Leiter der asiatischen Abteilung des Völkerkundemuseums, nach 1945 wieder Kustos
  • 1933-1945 Privatgelehrter
  • 1943-1945 dienstverpflichtet beim Verlag Harrassowitz
  • Forschungsexpedition nach Island; Reisen nach China und Japan während des Studiums; Reisen in die BRD, nach Italien und China in den 1950er Jahren

Biographische, autobiographische Literatur

  • Wissenschaftliche Zeitschrift der Karl-Marx-Universität Leipzig, Gesellschafts- und sprachwissenschaftliche Reihe 9 (1959/60) - 10 (1961). (enthält eine Reihe anläßlich des 65. Geburtstages von Erkes am 23. Juli 1956 verfaßter Aufsätze)
  • Moritz, Ralf (Hrsg.), Sinologische Traditionen im Spiegel neuer Forschungen, Leipzig 1993. (enthält ein Verzeichnis der Arbeiten Eduard Erkes sowie ein Verzeichnis seiner Lehrveranstaltungen)
  • Schwarzer, Rolf. "Zum Gedenken an den Völkerkundler Eduard Erkes", in: Jahrbuch des Museums für Völkerkunde zu Leipzig, Bd. 33, Berlin 1981, S. 5-11.
  • Leibfried, Christina, Entstehung und Wirken des Ostasiatischen Seminars 1878 bis 1947 (=Beiträge zur Leipziger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte. Reihe B, Bd. 1), Leipzig 2003.
  • Eduard Erkes in memoriam: 1891-1958, Leipzig 1961.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE online (2.2.2008); Kürschner 1931, Sp. 608; UAL PA 445; UAL PA-SG 108; DBA II, Fiche 336, 182-185; Lambrecht, R., Politische Entlassungen in der NS-Zeit, Leipzig 2006, S.65-66.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Eduard August Erkes
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Erkes_402
Datum: 23.02.2017


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.