Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. habil. August Fischer

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00037

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00037

geb. 14.02.1865 in Halle an der Saale
gest. 14.02.1949 in Leipzig
Konfession: evangelisch
PND: 100472591

Lebenslauf

Studium

  • 1883-1889 Studium der Theologie und Orientalistik an den Universitäten Berlin, Marburg und Halle

Qualifikation

  • 1890 Habilitation für Orientalische Philologie an der Universität Halle-Wittenberg
  • 1889 Promotion zum Dr. phil in Orientalischer Philologie an der Universität Halle-Wittenberg
    Titel der Arbeit: Biographien von Gewährsmännern des Ibn Ishaq.

Akademische Karriere

  • 1890-1899 PD für Orientalische Philologie an der Universität Berlin
  • 1899-1900 aoProf für Orientalische Philologie an der Universität Berlin
  • 1900-1930 oProf für Orientalische Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1914-1915 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1900-1919
  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1919-1948
  • Sekretär der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1926-1932

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der NSDAP seit 1933

Publikationen (Auswahl)

  • Die Vokalharmonie der Endungen an den Fremdwörtern des Türkischen (=Morgenländische Texte und Forschungen, Bd. 1,2), Leipzig 1920.
  • Arabische Chrestomathie aus Prosaschriftstellern, Leipzig 1911.
  • (Hrsg.) Islamica. Zeitschrift für die Erforschung der Sprachen und Kulturen der islamischen Völker, Leipzig 1925-1935.
  • Muhammad und Aḥmad, die Nahmen des arabischen Propheten (= Berichte über die Verhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse, Bd. 84, Heft 3), Leipzig 1932.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 3, 1996, S. 312; NDB, Bd. 5, S. 180; Kürschner 1935, Sp. 322; DBA II, Fiche 369, 428-433; UAL, PA 22; UAL, PA-SG 115; Hehl, Ulrich von (Hrsg.), Sachsens Landesuniversität in Monarchie, Republik und Diktatur (BLUWiG, Reihe A, Bd. 3), Leipzig 2005, S. 531.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:August Fischer
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Fischer_36
Datum: 14.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.