Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Karl Hermann Heinrich Philipp Fredenhagen

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 06141

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 06141

geb. 11.05.1877 in Loitz
gest. 04.04.1949 in Greifswald
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 105649023

Lebenslauf

Studium

  • 1896-1902 Studium an der Technischen Hochschule Hannover und den Universitäten Leipzig und Göttingen

Qualifikation

  • 1902 Promotion zum Dr. phil. in Chemie an der Universität Göttingen
    Titel der Arbeit: Zur Theorie der Oxydations- und Reduktionsketten.
  • 1907 Habilitation für Physikalische Chemie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Spektralanalytische Studien.

Akademische Karriere

  • seit 1923 oProf für Physikalische Chemie an der Universität Greifswald
  • 1907-1913 PD für Physikalische Chemie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1913-1923 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Physikalische Chemie und Physik an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Grundlagen für den Aufbau einer Theorie der Zweistoffsysteme (= Scientia chimica, Bd. 3), Berlin 1950.

Weitere Informationen

  • verheiratet seit 1911 mit Adelheid, geb. Bender, Tochter des Breslauer Oberbürgermeisters
  • 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkrieg
  • Im Mittelpunkt seiner Arbeit standen flüssige Lösungsmittel
  • Mitglied des Leipziger Zeitfreiwilligenregiments

Biographische, autobiographische Literatur

  • Fredenhagen, Karl (=Lexikon bedeutender Chemiker), Leipzig 1988.
  • Fredenhagen, Karl, in: Lexikon Greifswalder Hochschullehrer 1775 bis 2006, Bd. 3, Bad Honnef 2004, S. 60-61.
  • Giebelmann, Rolf, Karl Fredenhagen (=Giftkundige in Greifswald), Aachen 1998.
  • Sokoll, Gabriele, Karl Fredenhagen (=Greifswalder Tafelrunde), Berlin 1996.
  • Wiechert, Kurt, Karl Fredenhagen. Lebenslauf und Lebenswerk, in: Fredenhagen, Karl, Grundlagen für den Aufbau einer Theorie der Zweistoffsysteme, Berlin 1950.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

NDB, Bd. 5, S. 386 f.; DBA II, Fiche 394, 24-29; Kürschner 1931, Sp. 724; UAL, PA 472.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl Hermann Heinrich Philipp Fredenhagen
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Fredenhagen_410
Datum: 21.09.2017


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.