Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Richard Heinze

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N06036

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N06036

geb. 11.08.1867 in Naumburg
gest. 22.08.1929 in Bad Wiessee
Konfession: evangelisch
PND: 11877378X

Lebenslauf

Studium

  • 1885-1890 Studium der Klassischen Philologie an den Universitäten Bonn und Leipzig

Qualifikation

  • 1893 Habilitation für Klassische Philologie an der Universität Straßburg
    Titel der Arbeit: Xenokrates. Darstellung der Lehre und Sammlung der Fragmente.
  • 1889 Promotion zum Dr. phil. in Klassischer Philologie an der Universität Bonn
    Titel der Arbeit: De Horatio Bionis imitatore.

Akademische Karriere

  • 1893-1899 PD für Klassische Philologie an der Universität Straßburg
  • 1900-1903 planmäßiger außerordentlicher Professor für Klassische Philologie an der Friedrich-Wilhelms-Universität Berlin
  • 1903-1906 oProf für Klassische Philologie an der Universität Königsberg
  • 1906-1929 oProf für Klassische Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1920-1921 Dekan der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1921-1922 Rektor der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1907-1919
  • Stellvertretender Sekretär der Philologisch-Historischen Klasse der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig 1914-1919
  • Stellvertretender Sekretär der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1919-1926
  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1919-1929

Publikationen (Auswahl)

  • Horaz Oden und Epoden, Berlin 1898.
  • Vergils epische Technik, Leipzig 1903.
  • Horaz Satiren, 3. Aufl., Berlin 1906.
  • Die lyrischen Verse des Horaz (= Berichte über die Verhandlungen der Königl.-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften, Philologisch-Historische Klasse, Bd. 70,4), Leipzig 1918.
  • Die Augusteische Kultur, Leipzig u.a. 1930.

Weitere Informationen

  • Heinze gelang in seinem wissenschaftlichen Schaffen der Nachweis der Eigenständigkeit der römischen Literatur gegenüber ihrem griechischen Vorbild

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 4, 1996, S. 547; NDB, Bd. 8, S. 447 f.; Bedeutende Gelehrte in Leipzig, Bd. 1, S. 159-165; DBA II, Fiche 552, 57-71.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Richard Heinze
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Heinze_52
Datum: 18.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.