Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Lic. theol. et Dr. theol. h. c. Franz Christian Karl Bernhard Lau

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N02272

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N02272

geb. 18.02.1907 in Leipzig
gest. 06.06.1973 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 11872665X

Lebenslauf

Studium

  • 1925-1932 Studium: Geschichte, evangelische Theologie, Germanistik und Philosophie in Leipzig und Wien

Qualifikation

  • 1932 Promotion zum Lic. theol. in Systematischer Theologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: "Äußerliche Ordnung" und "Weltlich Ding" in Luthers Theologie.

Akademische Karriere

  • 1947-1972 Professor mit Lehrstuhl für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Philologisch-Historischen Klasse der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig 1965-1973

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der Synode der Evangelischen Kirchen in der DDR
  • Mitglied im DRK seit 1939
  • Mitglied der NSV seit 1933
  • Mitglied im RLB 1935-1945
  • Präsident des Gustav-Adolf-Werks 1952-1971

Publikationen (Auswahl)

  • (mit Ernst Bizer) Reformationsgeschichte Deutschlands bis 1555, 2. Aufl., Göttingen 1969.
  • (Übers.) Das Matthäus-Evangelium, Kassel 1949.
  • Der Glaube der Reformatoren. Luther, Zwingli, Calvin, Bremen 1964.
  • Luther, Berlin 1966.
  • (Hrsg.) Das Hochstift Meissen. Aufsätze zur sächsischen Kirchengeschichte, Berlin 1973.

Weitere Informationen

  • 1930-31 Mitglied des Predigerkollegs St.Pauli in Leipzig
  • 1931-33 Assistent in Systematischer Theologie a. d. Universität Leipzig
  • 1933-36 Vikar u. Pfarrer in Regis-Breitingen (Leipzig)
  • 1938 Studiendirektor am Predigerseminar Lückendorf
  • 1939-46 Pfarrer i. d. Martin-Luther-Kirche Dresden
  • 1945-47 Landessuperintendant a. Landeskirchenamt i. Dresden
  • 1946-47 Pfarrer i. d. Kreuzkirche Dresden
  • ab 1947 Direktor d. Instituts f. Kirchengeschichte
  • 1952 Ehrendoktor der Theologischen Fakultät Rostock
  • Domherr zu Meißen
  • verheiratet m. Gertrud Lau geb. Sidding (Lehrerin); vier Kinder

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

UAL, PA 3647; Bautz, Bd. 4, Nordhausen 1992, Sp. 1234.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Franz Christian Karl Bernhard Lau
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Lau_689
Datum: 28.03.2017


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.