Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Rudolf Friedrich Lehmann

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N02425-1

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N02425-1

geb. 13.04.1887 in Dresden
gest. 12.06.1969 in München
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 121834948

Lebenslauf

Studium

  • 1907-1913 Studium der Theologie, Philosophie und Ethnologie an der Universität Leipzig

Qualifikation

  • 1915 Promotion zum Dr. phil. in Ethnologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Mana. Eine begriffsgeschichtliche Untersuchung auf ethnologischer Grundlage.
  • 1930 Habilitation für Völkerkunde an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die polynesischen Tabusitten. Eine ethnosoziologische und religionswissenschaftliche Untersuchung.

Akademische Karriere

  • 1930-1937 PD für Völkerkunde an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1937-1945 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Völkerkunde und Religionswissenschaft an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1941-1946 Lecturer für Ethnologie an der Witwatersrand-Universität Johannesburg
  • 1950-1955 Professor für Ethnologie an der Universität Potchefstroom

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied im NS-Dozentenbund

Publikationen (Auswahl)

  • Mana. Der Begriff des "außerordentlich Wirkungsvollen" bei Südseevölkern, Leipzig 1922.
  • Die polynesischen Tabusitten. Eine ethno-soziologische und religionswissenschaftliche Untersuchung, Leipzig 1930.
  • Die gegenwärtige Lage der Manaforschung, o.O. 1939.

Weitere Informationen

  • 1913 Lehrer an einer Höheren Mädchenschule
  • bis 1913 Gymasiallehrer in Grimma und Dresden
  • 1941 Internierung in Südafrika
  • 1958-1962 Lehrbeauftragter an der Universität München
  • Religionsethnologe; untersuchte geistig-religiöse Phänomene im gesamtkulturellen Zusammenhang; von Wilhelm Wundt beeinflusst; bestritt die Möglichkeit der historischen Rekonstruktion der Religionsentwicklung; bemühte sich um die Klärung der Begriffe "mana" und "tabu".
  • verheiratet mit Hildegard Lehmann

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 6, 1997, S. 296; NDB, Bd. 14, S. 93 f.; Kürschner 1940/41, Sp. 36.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Rudolf Friedrich Lehmann
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Lehmann_495
Datum: 18.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.