Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Karl Otto Heinrich Liebmann

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig

geb. 22.10.1874 in Straßburg
gest. 12.06.1939 in München
Konfession: jüdisch
PND: 116997338

Lebenslauf

Studium

  • 1892-1895 Studium: Mathematik in Leipzig, Jena, Göttingen

Qualifikation

  • 1900 Habilitation an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Über die Verbiegung der geschlossenen Flächen positiver Krümmung
  • 1895 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Jena
    Titel der Arbeit: Die einzweideutigen projektiven Punktverwandtschaften der Ebene.

Akademische Karriere

  • 1905-1910 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Mathematik an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1910-1920 aoProf für Elementare Mathematik, Trigonometrie, Wahrscheinlichkeitsrechnung und Ausgleichsrechnung an der Universität München
  • 1920-1934 oProf für Mathematik an der Universität Heidelberg

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Außerordentliches Mitglied der Königlich-Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1917-1919
  • Außerordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1919-1920
  • Korrespondierendes Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1920-1937
  • Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1922-1939
  • Ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften zu München 1937-1939

Publikationen (Auswahl)

  • Lehrbuch der Differentialgleichungen, Leipzig 1901.
  • Nichteuklidische Geometrie, Leipzig 1905.
  • Das Problem der Kreisteilung, Leipzig/Berlin 1913.
  • Die Berührungstransformationen, Geschichte und Invariantentheorie, Leipzig 1914.
  • Die Sätze von Lie und Gambier über Kurven deines Linienkomplexes, Berlin 1928.

Weitere Informationen

  • 1896 Oberlehrerexamen in Jena
  • 1896/1897 an der Universität Göttingen
  • 1897-1898 Assistent bei Klein an der Universität Leipzig
  • 1900-1905 Assisstent am Mathematischen Institut der Universität Leipzig
  • seit 1913 verheiratet mit Natalie Liebmann, geb. Kraus (bis zu deren Tod 1924), Tochter des Münchener Professors für Agrarwissenschaft Karl Kraus
  • 1924/25 Rektor der Universität Heidelberg
  • seit 1926 verheiratet mit Helene Liebmann, geb. Ehlers
  • seit 1934 durch das nationalsozialistische Regime verfolgt
  • Enkel des Münchener Professors für Völkerkunde Karl-Friedrich Neumann
  • Sohn des Jenaer Professors für Philosophie Otto Liebmann

Biographische, autobiographische Literatur

  • Geist und Gestalt. Biographische Beiträge zur Geschichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften vornehmlich im zweiten Jahrhundert ihres Bestehens, Bd 2. Naturwissenschaften, München 1959, S. 36.
  • Pinl, Max, Kollegen in einer dunklen Zeit. III. Teil Heidelberg. Heinrich Liebmann, in: Jahresbericht der Deutschen Mathematiker-Vereinigung 73 (1971/72), S. 162-167.
  • Mußgnug, Dorothee, Die vertriebenen Heidelberger Dozenten : zur Geschichte der Ruprecht-Karls-Universität nach 1933, Heidelberg 1988, S. 70.
  • Bauer, Friedrich L., Pringsheim, Liebmann, Hartogs. Schicksale jüdischer Mathematiker in München, in: Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Mathematisch-Naturwissenschaftliche Klasse, Jg. 1997, S. 1-32.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

NDB Bd. 14, S. 506-508; JBA I, Fiche 437, 321; JBA II, Fiche 339, 216-217; Dagmar Drüll, Heidelberger Gelehrtenlexikon. Bd. 2. 1803-1932, Heidelberg 1986, S. 164.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl Otto Heinrich Liebmann
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Liebmann_899
Datum: 16.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.