Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. habil. Bogislav Hermann Heinrich Lindheim, von

Lebensdaten

geb. 04.11.1910 in Wien
gest. 17.01.1971 in Heidelberg
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 101544340

Lebenslauf

Studium

  • 1930-1936 Studium: in Jena, Birmingham, Wien, Leipzig, Durham

Qualifikation

  • 1947 Habilitation für Englische Sprache und Literatur an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die germanische Heldensage im Englischen.
  • 1935 Promotion zum Dr. phil. in Englischer Sprache und Literatur an der Universität Wien
    Titel der Arbeit: Die Sprache der Ywain und Gawain und des Pricke of Conscience by Richard Rolle de Hampole.

Akademische Karriere

  • 1947-1949 PD für Anglistik an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1949-1950 Professor mit vollem Lehrauftrag für Altenglisch, Mittelenglisch und Bedeutungslehre an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1951-1962 oProf für Englische Philologie an der Freien Universität Berlin
  • 1962-1965 oProf für Englische Philologie an der Universität Heidelberg

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1963-1971

Publikationen (Auswahl)

  • Die Sprache der Ywain und Gawain und des Pricke of conscience by Richard Rolle de Hampele, Wien 1935.
  • Studien zur Sprache des Manuskriptes Cotton Galba E IX, Wien u.a. 1937.
  • Das Durhamer Pflanzenglossar lateinisch und altenglisch, Bochum 1941.

Weitere Informationen

  • verheiratet mit Dr. Gabriele, geb. Anspach, Tochter des Hauptmanns S. Anspach; 1 Sohn
  • 1937-1939 Lektor für Deutsch an der Universität Durham, 1939 Sterling Fellowsip an der Universität Yale (USA)
  • 1938 Staatsexamen für das höhere Lehramt in Leipzig
  • 1940-1945 Teilnahme am 2. Weltkrieg
  • jüdische Abstammung, daher vor 1945 keine Hochschulkarriere in Deutschland
  • 1946-1947 Sprachlehrer am Sprachwissenschaftlichen Institut in Berlin-Dahlem
  • 1947-1950 Kommissarischer Leiter des Englischen Instituts der Universität Leipzig
  • 1950/51 Lehrstuhlvertretung an der Freien Universität Berlin
  • nach 1950 Kuratoriumsmitglied des Deutschen Akademischen Austauschdienstes in Bonn
  • 1954/55 Gastprofessor an der Columbia University, New York, und der Stanford University, Kalifornien
  • 1955/56 Dekan der Philosophischen Fakultät der Freien Universität Berlin
  • 1963 Aufnahme in die Heidelberger Akademie der Wissenschaften; muß diese Wahl jedoch aus gesundheitlichen Gründen ablehnen
  • Forschungsgebiete: Altenglisch, Mittelenglisch, englische Literatur- und Sprachgeschichte, Bedeutungslehre, germanische Altertumskunde

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA II, Fiche 816, S. 266 f.; Morgenstern, Anglistik in Leipzig, S. 148; Finkstaedt, Anglistenlexikon, S. 200 f.; Drüll-Zimmermann, Heidelberger Gelehrtenlexikon 1933-1986, S. 394.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Bogislav Hermann Heinrich Lindheim, von
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Lindheim_765
Datum: 19.09.2017


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.