Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol., Dr. theol. h.c. Richard Adelbert Lipsius

Lebensdaten

geb. 12.02.1830 in Gera
gest. 19.08.1892 in Jena
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 11898926X

Lebenslauf

Studium

  • 1848-1854 Studium: Theologie in Leipzig

Qualifikation

  • 1854 Promotion zum Lic. theol. an der Universität Leipzig
  • 1852 Promotion zum Dr. phil. in Religionswissenschaft an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die paulinische Rechtfertigungslehre.
  • 1855 Habilitation für Theologie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: De Clementis Romani epistola ad Corinthios priore disquisitio.

Akademische Karriere

  • 1855-1859 PD für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1859-1861 aoProf für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1861-1865 oProf für Dogmatik an der Universität Wien
  • 1865-1871 oProf für Systematische Theologie an der Universität Kiel
  • 1871-1892 oProf für Neutestamentliche Theologie und Systematische Theologie an der Universität Jena

Publikationen (Auswahl)

  • Zur Quellenkritik des Epiphanios, Wien 1865.
  • Chronologie der römischen Bischöfe bis zur Mitte des vierten Jahrhunderts, Kiel 1869.
  • Die Pilatus-Acten, Kiel 1871.
  • Glaube und Lehre: theologische Streitschriften, Kiel 1871.
  • Lehrbuch der evangelisch-protestantischen Dogmatik, Braunschweig 1876.

Weitere Informationen

  • seit 1856 Frühprediger an der Universitätskirche St. Pauli in Leipzig
  • 1858 erhielt er von der Universität Jena die theologische Ehrendoktorwürde
  • 1863 wurde er zum Mitglied des k. k. Unterrichtsrates ernannt und vertrat 1864 die evangelische theologische Fakultät der Universität Wien auf der ersten österreichischen Generalsynode
  • seit 1875 Herausgeber der Jahrbücher für protestantische Theologie, seit 1886 auch Herausgeber des Theologischen Jahresberichts
  • beteiligte sich lebhaft an kirchenpolitischen Debatten seiner Zeit und gehörte zu den Mitbegründern des Evangelischen Bundes (1886) und des Allgemeinen evangelisch-protestantischen Missionsvereins (1884)
  • Bruder des Leipziger Philologieprofessors Justus Hermann Lipsius und Vater des Leipziger Philosophieprofessors Friedrich Reinhard Lipsius
  • Representant der Linie der zugleich religionsphilosophisch und geschichtlich geprägten Theologie
  • sein Vater hielt kurzzeitig auch Vorlesungen an der Universität Leipzig und seine Mutter war die Tochter des Leipziger Professors für Klassische Philologie Friedrich Wilhelm Ehrenfried Rost (Großvater)
  • stammte aus einer alten sächsischen Lehrer- und Pfarrerfamilie
  • verheiratet mit Laura Lipsius, geb. Parchwitz

Biographische, autobiographische Literatur

  • Weinel, Heinrich, Richard Adelbert Lipsius : Gedächtnisrede zur Feier seines 100. Geburtstags am 14. Februar 1930 (=Sammlung gemeinverständlicher Vorträge und Schriften aus dem Gebiet der Theologie und Religionsgeschichte, Bd. 147), Tübingen 1930.
  • Reu, Wolfgang, Die Grundlegung der christlichen Dogmatik als Wissenschaft bei Richard Adelbert Lipsius, Göttingen 1968.
  • Suda, Max Josef, Gotteserkenntnis nach Richard Adelbert Lipsius , o.O. 1997.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA I, Fiche 771, 107-109; DBA II, Fiche 820, 61-71; NDB Bd. 14, S. 676; ADB Bd. 52, S. 7-27.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Richard Adelbert Lipsius
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Lipsius_1275
Datum: 24.11.2017


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.