Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. med. habil. Peter Karl Lommatzsch

Lebensdaten

geb. 20.12.1934 in Hohndorf, Kreis Stollberg

Konfession: evangelisch
PND: 120976641

Lebenslauf

Studium

  • 1952-1957 Studium: Medizin in Leipzig

Qualifikation

  • 1957 Promotion zum Dr. med. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Ist der Milchsäurenachweis nach Uffelmann im Scheideninhalt als Krebsdiagnostikum geeignet?
  • 1966 Habilitation für Augenheilkunde an der Universität Berlin
    Titel der Arbeit: Die Anwendung von Beta-Applikatoren zur Behandlung von Augentumoren.

Akademische Karriere

  • 1977-1980 Honrorardozentur für Augenheilkunde an der Universität Berlin
  • 1980-1981 Gastprofessur für Augenheilkunde an der Universität Iowa
  • 1981-1990 oProf für Augenheilkunde am Bereich Medizin der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1991-1992 Professor für Augenheilkunde an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Augenärztlichen Gesellschaft der DDR
  • Mitglied der Berliner Augenärztlichen Gesellschaft seit 1960
  • Mitglied der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft seit 1960
  • Mitglied des „Club Jules Gonin“ seit 1976
  • Mitglied der Sächsischen Augenärztlichen Gesellschaft seit 1981

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Präsident der Ophthalmic Oncology Group der European Organisation for Research and Treatment of Cancer in Brüssel von 1992-1996

Publikationen (Auswahl)

  • Ist der Milchsäurenachweis nach Uffelmann im Scheideninhalt als Krebsdiagnostikum geeignet?, Leipzig 1957.
  • Die therapeutische Anwendung von ionisierenden Strahlen in der Augenheilkunde, Leipzig 1977.
  • Intraokulare Tumoren: Leitfaden für Diagnostik und Therapie, Stuttgart 1989.
  • (Hrsg.), Ophthalmologische Onkologie, Stuttgart 1999.

Weitere Informationen

  • 1957-1959 Pflichtassistenz und Assistenzarzt in Kliniken in Zwickau und Oelsnitz
  • 1960-1976 Wissenschaftlicher Assistent an der Augenklinik der Charité Berlin
  • 1963 Facharzt für Augenheilkunde
  • 1965 Studienaufenthalt in London
  • Ehrungen: 1966 Rudolf-Virchow-Preis, 1984 Theodor-Achsenfeld-Preis, 1988 Dr.-Dora-Steif-Stiftungspreis der Schweiz, 1988 Prof.-Karl-Gelbke-Preis für Medizin der Stadt Leipzig, 2002 Albrecht-von-Graefe-Preis der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft, 2007 Ehrenmitglied der International Sciety of Ocular Oncology
  • 1967 Oberarzt
  • 1976 Studienaufenthalte in Barcelona, Terneutzen und Moskau
  • 1976-1981 Direktor der Augenklinik des Städtischen Klinikums Berlin-Buch
  • 1987 Gastprofessur an der Universität Leiden
  • 1992 Organisation der ersten gemeinsamen Sitzung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft
  • 1992-2005 Augenarzt in einer Gemeinschaftspraxis in Leipzig
  • 2002 operative augenärztliche Tätigkeit in Ngaoundere (Kamerun)

Biographische, autobiographische Literatur

  • Lommatzsch, P., Erinnerungen aus meinem beruflichen Lebensweg. In: Hecht, A. (Hrsg.), Enttäuschte Hoffnungen, Berlin 2006, S. 227-245.
  • Foerster, M.-H., Von Graefe-Preis 2002. http://www.dog.org/dog/preisträger_2002_graefepreis.html
  • Riedel, H., Stadtlexikon Leipzig von A bis Z, Leipzig 2005, S. 367.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Eigene Angaben zum Lebenslauf

Empfohlene Zitierweise:
Art:Peter Karl Lommatzsch
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Lommatzsch_1458
Datum: 15.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.