Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Harri Ernst Friedrich Meier

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N01152

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N01152

geb. 08.01.1905 in Hamburg
gest. 07.11.1990 in Bonn
Konfession: evangelisch
PND: 11858006X

Lebenslauf

Studium

  • 1923-1927 Studium: Romanische Philologie in Hamburg

Qualifikation

  • 1935 Habilitation an der Universität Rostock
  • 1927 Promotion zum Dr. phil. in Romanischer Philologie an der Universität Hamburg
    Titel der Arbeit: Beiträge zur sprachlichen Gliederung der Pyrenäenhalbinsel und ihrer historischen Begründung.

Akademische Karriere

  • seit 1954 oProf für Romanische Philologie an der Universität Bonn
  • 1937-1940 PD für Romanische Philologie an der Universität Rostock
  • 1941-1943 planmäßiger außerordentlicher Professor für Romanische Philologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1943-1945 ordentlicher Professor für Romanische Philologie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1943-1950 Gastprofessor an der Universität Lissabon
  • 1940-1941 PD für Romanische Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1950-1954 oProf für Romanische Philologie an der Universität Heidelberg

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Academia Bellas Artes San Fernando seit 1942
  • Mitglied der Hispanic Society of America seit 1965
  • Korrespondierendes Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1955-1990

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SA

Publikationen (Auswahl)

  • Beiträge zur sprachlichen Gliederung der Pyrenäenhalbinsel und ihrer historischen Begründung, diss., Hamburg 1930.
  • Lateinisch-romanische Etymologien, Wiesbaden 1981.
  • Aufsätze und Entwürfe zur romanischen Etymologie, Heidelberg 1984.
  • Prinzipien der Etymologischen Forschung, Heidelberg 1986.

Weitere Informationen

  • 1927 Lehrauftrag der Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes im Centro Germano-Espanol
  • 1927-1928 deutscher Lektor an der Universität Murcia (Spanien)
  • 1928-1929 wissenschaftlicher Assistent am Romanischen Seminar (Ort unklar)
  • 1929 Assistent am Ibero-Amerikanischen Institut an der Universität Hamburg
  • 1929-1930 Rockefellerstipendiat
  • 1934 Asssistent am Romanischen Seminar der Universität Rostock
  • 1935-1939 Herausgeber der Ibero-Amerikanischen Studien
  • 1940 Wehrdienst
  • 1944 Direktor des DWI Lissabon
  • Lektor am Deutschen Institut in Lissabon
  • verheiratet mit Margarethe Meier, geb. Marx; Vater zweier Kinder

Biographische, autobiographische Literatur

  • Bork, Hans Dieter (Hrsg.), Harri Meier - Stationen seines Lebens und Wirkens. Hamburg - Rostock - Leipzig - Lissabon - Heidelberg - Berlin. Interviews mit Willi Hirdt, Köln 2005.
  • Bursch, Horst (Hrsg.), Souvenirs. Zum 100. Geburtstag von Harri Meier (1905 - 1990), Bonn 2005.
  • Keipert, Helmut, In memoriam Harri Meier. Reden gehalten am 8. Juni 1991 bei der Gedenkfeier der Philosophischen Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Bonn 1992.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

UAL, UAL 728; DBA II, Fiche 887, 435; DBE online (02.03.2009).

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Harri Ernst Friedrich Meier
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Meier_502
Datum: 16.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.