Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. jur. Albrecht Mendelssohn Bartholdy

Lebensdaten

geb. 25.10.1874 in Karlsruhe
gest. 29.11.1936 in Oxford
Konfession: evangelisch
PND: 116881046

Lebenslauf

Studium

  • 1892-1897 Studium: Jura in Heidelberg, München, Leipzig

Qualifikation

  • 1898 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Beiträge zur Auslegung des § 72 der Civil-Prozess-Ordnung.
  • 1901 Habilitation an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Grenzen der Rechtskraft

Akademische Karriere

  • 1901-1904 PD für Privatrecht, Zivilrecht, Strafrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1904-1905 aoProf für Privatrecht, Zivilrecht, Strafrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1905-1920 oProf für Zivilprozeßrecht und Bürgerliches Recht an der Universität Würzburg
  • 1920-1933 oProf für Zivilrecht, Auslandsrecht und Internationales Privat- und Prozeßrecht an der Universität Hamburg

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der Deutsch-Englischen Verständigungskommission 1912

Publikationen (Auswahl)

  • Hrsg., Die große Politik der europäischen Kabinette 1871-1914: Sammlung der diplomatischen Akten des Auswärtigen Amtes, Berlin.
  • Englisches Richtertum im Court of Criminal Appeal, Leipzig 1909.
  • Bürgertugenden in Krieg und Frieden, Tübingen 1917.
  • Vom Völkerbund und der öffentlichen Meinung, Stuttgart 1923.
  • Diplomatie, Berlin 1927.

Weitere Informationen

  • seit 1905 verheiratet mit Dora Mendelssohn Bartholdy, geb. Wach
  • 1914 Veranstalter des 1. Mainfränkischen Musikfestes
  • 1916/1917 Veranstalter der Würzburger Reger-Gedächtniskonzerte
  • 1919 Berater der Reichsregierung in Versailles, hier Zusammenarbeit mit Weber, Delbrück, Montgelas
  • 1923-1934 Leiter des Institutes für Auswärtige Politik
  • seit 1925 Richter am Haager Schiedsgericht
  • seit 1927 Dr. h. c. der Universität Harvard
  • seit 1931 Delegierter im Völkerbund
  • seit 1933 Dr. h. c. der Universität Chicago
  • Geheimer Hofrat
  • Mitbegründer der Würzburger Volkskonzerte

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

NDB, Bd. 17, S. 62f.; DBA II, Fiche 875, 400-407; DBA III Fiche 616, 137-147.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Albrecht Mendelssohn Bartholdy
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/MendelssohnBartholdy_918
Datum: 12.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.