Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. jur. habil. Manfred Mühlmann

Lebensdaten

geb. 26.12.1931 in Leipzig

PND: 105883093

Lebenslauf

Studium

  • 1950-1954 Studium: Rechtswissenschaften in Leipzig

Qualifikation

  • 1972 Promotion B zum Dr. sc. jur. in Zivilrecht an der Karl-Marx-Universität Leipzig
  • 1961 Promotion zum Dr. jur. in Zivilprozessrecht an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die Erziehungsaufgaben im Zivilprozeß der Deutschen Demokratischen Republik und die Rolle der gerichtlichen Entscheidungen. (Kollektiv-Promotion mit Herbert Kietz)
  • 1966 Habilitation für Familien- und Zivilrecht an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die Ursachen der Zivil- und Familienrechtskonflikte und die Aufgaben der Gerichte bei ihrer Aufdeckung und Überwindung. (Kollektiv-Habil. mit Herbert Kietz)

Akademische Karriere

  • bis 1968 Lehrauftrag für Sozial-, Zivil- und Zivilprozessrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • seit 1968 oProf für Sozial-, Zivil- und Zivilprozessrecht an der Juristenfakultät der Karl-Marx-Universität Leipzig

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied im FDGB seit 1946
  • Mitglied der NDPD seit 1950
  • Vizepräsident des Nationalrates der Nationalen Front seit 1970
  • Abgeordneter der Volkskammer der DDR seit 1976
  • Stellvertretender Vorsitzender des Staatsrates der DDR seit 1989
  • Mitglied der Volkskammer 1976-1986

Publikationen (Auswahl)

  • Miete (= Grundriss Zivilrecht; H. 4), Berlin (Ost) 1977.
  • Sozialistische Lebensweise und persönliches Eigentum, Berlin (Ost) 1978.
  • (mit Klaus Gläss) Bürger - Hausgemeinschaft - Wohngebiet, Berlin (Ost) 1981.
  • Wohnen als AWG-Mitglied, Berlin (Ost) 1986.
  • (Hrsg. mit Gerhard Görner) Einführung in das BGB. Mit Bezügen zum ZGB, FGB, GW [mit BGB-Übergangsregelung aus dem Einigungsvertrag], München 1991.

Weitere Informationen

  • 1950 Tätigkeit als Transportarbeiter
  • 1954 Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter Leipzig, Institut für Zivilrecht, später Oberassistent
  • 1954 juristisches Staatsexamen Leipzig
  • kommunalpolitische Karriere: 1965-71 Vorsitzender des Kreisverbandes Leipzig der NDPD, seit 1967 Mitglied des Hauptaussschusses der NDPD, 1971-82 Mitglied des Bezirksvorstandes Leipzig der NDPD, seit 1982 Mitglied des Hauptaussschusses der NDPD, seit 1986 Stellvertretender Vorsitzender des Verfassungs- und Rechtsausschusses der Volkskammer der DDR
  • 1969-1975 Stellvertretender Direktor für Forschung der Sektion Rechtswissenschaften Leipzig
  • Auszeichnungen: VVO in Bronze (1974), VVO in Silber (1979), VVO in Gold (1986), Verdienstmedaille der DDR

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Universitätsarchiv Leipzig: Professorendatenbank; DBA III, Fiche 643, 110 f.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Manfred Mühlmann
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Muehlmann_1117
Datum: 18.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.