Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Johannes Adolf Overbeck

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00395-49

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00395-49

geb. 27.03.1826 in Antwerpen
gest. 08.11.1895 in Leipzig
Konfession: evangelisch
PND: 117191388

Lebenslauf

Studium

  • 1845-1848 Studium: Klassische Philologie in Bonn

Qualifikation

  • 1850 Habilitation an der Universität Bonn
  • 1848 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Bonn
    Titel der Arbeit: De indagandi argumenta carminum epici cycli ratione, deque eorum vi et efficacia in monumentis conspicua.

Akademische Karriere

  • 1850-1853 PD für Klassische Philologie und Klassische Archäologie an der Universität Bonn
  • 1853-1859 aoProf für Klassische Archäologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1859-1895 oProf für Klassische Archäologie an der Philosophischen Fakultaet der Universität Leipzig

Ämter

  • 1872/1873 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1875/1876 Rektor der Universität Leipzig
  • 1886/1887 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Königlich-Sächsischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken für Kunst- und Alterthumsfreunde dargestellt, Leipzig 1856.
  • Die archäologische Sammlung der Universität Leipzig, Leipzig 1859.
  • Die antiken Schriftquellen zur Geschichte der bildenden Künste bei den Griechen, Leipzig 1868.
  • Geschichte der griechischen Plastik für Künstler und Kunstfreunde, Leipzig 1869-1870.
  • Griechische Kunstmythologie, Leipzig 1871-1889.

Weitere Informationen

  • 1877/1878 Abgeordneter der I. Kammer des Sächsischen Landtags
  • Begründer der studentischen Lesehalle und der studentischen Krankenkasse
  • Erweiterung der Leipziger Abgusssammlung auf über 850 Abgüsse
  • Vertreter der Kunstmythologischen Schule
  • verheiratet mit einer Tochter des Professors Goldfuß in Bonn

Biographische, autobiographische Literatur

  • Festschrift für Johannes Overbeck, Aufsätze seiner Schüler zur Feier seines 40jährigen Professoren-Jubiläums dargebracht, Leipzig 1893.
  • F. Studniczka, Der Ausbau des archäologischen Instituts durch J. Overbeck, In: Festschrift zum 500jährigen Jubiläum der Universität Leipzig, Leipzig 1909.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

ADB Bd. 55, S. 852-854; DBA I, Fiche 925, 143, 146-151; DBA III, Fiche 685, 132-138; Personal- und Vorlesungsverzeichnis.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Johannes Adolf Overbeck
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Overbeck_935
Datum: 14.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.