Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. jur. Ludwig Carl Heinrich Freiherr von der Pfordten

Lebensdaten

geb. 11.09.1811 in Ried
gest. 18.08.1880 in München
Konfession: evangelisch
PND: 118791737

Lebenslauf

Studium

  • 1827-1832 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Erlangen und Heidelberg

Qualifikation

  • 1832 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Heidelberg
    Titel der Arbeit: De praelegatis.

Akademische Karriere

  • 1833-1834 PD für Römisches Recht an der Universität Würzburg
  • 1834-1836 aoProf für Römisches Recht und Bayerisches Zivilrecht an der Universität Würzburg
  • 1836-1841 oProf Römisches Recht und Bayerisches Zivilrecht an der Universität Würzburg
  • 1843-1848 oProf für Römisches Recht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1845-1847 Rektor der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • De differentiis inter servitutes praediorum urbanorum et rusticorum, 1832
  • De obligationis civilis in naturalem transitu, 1843.
  • Staatspolitische Gesinnungen, 1857.

Weitere Informationen

  • 1837-1841 Mitglied des akademischen Senats der Universität Würzburg
  • 1839-1841 Dekan an der Universität Würzburg
  • 1840-1841 Mitglied des Verwaltungsrates der Universität Leipzig
  • 1847 Mitarbeiter der "Deutschen Zeitung"
  • 1848-1849 Königlich Sächsischer Minister des Innern sowie für Kultus und öffentlichen Unterricht
  • 1849-1859 Königlich Bayerischer Minister der auswärtigen Angelegenheiten sowie für Handel
  • 1864-1866 Königlich Bayerischer Minister der auswärtigen Angelegenheiten
  • Vertreter des Liberalismus

Biographische, autobiographische Literatur

  • Rieken, Johannes, Ludwig von der Pfordten und die preußischen Bundesreformbestrebungen vor Ausbruch des Deutschen Krieges 1866, Kiel 1939.
  • Franz, Eugen, Ludwig Freiherr von der Pfordten, München 1938.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

NDB Bd. 20, S. 359-360; ADB Bd. 25, S. 695-701.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Ludwig Carl Heinrich Freiherr von der Pfordten
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Pfordten_1409
Datum: 18.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.