Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. med. Eduard Friedrich Pöppig

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00395-16

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00395-16

geb. 16.07.1798 in Plauen
gest. 04.09.1868 in Wahren
Konfession: evangelisch
PND: 119551853

Lebenslauf

Studium

  • 1815-1822 Studium: Medizin und Botanik in Leipzig

Qualifikation

  • 1822 Promotion zum Dr. med. in Medizin an der Universität Leipzig
  • 1833 Habilitation für Botanik an der Universität
    Titel der Arbeit: Fragmentum synopseos planterum phanerogamarum.

Akademische Karriere

  • 1834-1846 aoProf für Zoologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1846-1868 oProf für Zoologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Nova Genera ac Species Plantarum, quas in Regno Chilensi, Peruviano et in Terra Amazonica 1827-32 legit, 3 Bde., 1835-45.
  • Reise in Chile, Peru und auf dem Amazonenstrome während der Jahre 1827-1832, 2 Bde. und ein Bildatlas, Leipzig 1835-1836.
  • Malerischer Atlas und beschreibende Darstellungen auf dem Gebiet der Erdkunde, 1838.
  • Landschaftliche Ansichten und erläuternde Darstellungen aus dem Gebiete der Erdkunde, Leipzig 1839.
  • Illustrirte Naturgeschichte des Thierreichs, 4 Bde., Leipzig 1847-1848, Leipzig 1851.

Weitere Informationen

  • 1822 Forschungsreise mit Friedrich Schwägrichen nach Kuba
  • 1824 Forschungsreise mit Friedrich Schwägrichen nach Nordamerika
  • 1826 Forschungsreise von Nordamerika durch die Magellan-Straße nach Chile
  • 1829-1832 Forschungsreise von Chile über Peru nach Brasilien
  • Seit 1834 Mitglied der Leopoldina
  • Seit 1834 verheiratet mit Isidore geb. Hasse
  • Seit 1846 Mitglied der Sächsischen Akademie der Wissenschaften
  • Direktor der Museums für Zoologie der Universität Leipzig
  • Erster Lehrstuhlinhaber des Instituts für Zoologie
  • Träger des Ritterkreuzes des Königlichen Verdienstordens

Biographische, autobiographische Literatur

  • L. F. Ratzel, Werksverzeichnis E.F. Pöppel, in: Mitteilungen des Vereins für Erdkunde zu Leipzig, Leipzig 1887.
  • W. Morawetz, M. Rösner (Hrsg.), Eduard Friedrich Pöppel. Gelehrter und Naturforscher in Südamerika, 1998.
  • C. Keller (Hg.), Tropenvegetation und Tropenmenschen, Leipzig 1965, S. 11-32.
  • D. Henze, Enzyklopädie der Entdecker und Erforscher der Erde, 17.Lfg., 1995.
  • F. Ratzel, Aus Eduard P.s Nachlass mit biographischer Einleitung, in: Mittheilungen des Vereins für Erdkunde zu Leipzig 1887, Leipzig 1888, S. 3-96.
  • K. Whistling, Eduard P., Professor der Zoologie. Nekrolog, in: Leipziger Zeitung. Wissenschaftliche Beilage Nr. 86 vom 25.10.1868, S. 365-367.

Referenzen und Quellen

DBA Fiche II, 1016,356-357.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Eduard Friedrich Pöppig
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Poeppig_1423
Datum: 14.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.