Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Fritz Adolf Albert Prinzhorn

Lebensdaten

geb. 15.10.1893 in Berlin
gest. 21.08.1967 in Bonn
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 10160520X

Lebenslauf

Studium

  • Studium der Mathematik, Naturwissenschaften, Philosophie und Geographie an den Universitäten Jena und Berlin

Qualifikation

  • 1918 Promotion zum Dr. phil. in Zoologie an der Universität Jena
    Titel der Arbeit: Die Haut und die Rückbildung der Haare beim Nackthunde

Akademische Karriere

  • 1932-1937 Lehrauftrag für Buchwissenschaft an der Technischen Hochschule Danzig
  • 1937-1939 aoProf für Buchwissenschaft an der Technischen Hochschule Danzig
  • 1939-1945 ordentlicher Honorarprofessor für Bibliothekswissenschaften an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Vorsitzender des Ausschusses für Zeitschriftengestaltung seit 1927
  • Vorsitzender der Internationalen Normenkommission für das Bibliotheks-, Buch- und Zeitschriftenwesen seit 1935

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied im NS-Dozentenbund
  • Mitglied der NSDAP seit 1933
  • Mitglied der NSV seit 1934
  • Mitglied des Vorstandsrats des Vereins Deutscher Bibliothekare seit 1936
  • Mitglied im Reichskolonialbund seit 1938
  • Mitglied im Reichsbund deutscher Beamter seit 1939

Publikationen (Auswahl)

  • Dokumentation und Buchwissenschaft (=Kleine Schriften der Forschungsstelle für Buchwissenschaft Bonn, Bd. 1), Bonn 1964.
  • Die Aufgaben der Bibliotheken im nationalsozialistischen Deutschland (=Bildung und Nation, Nr. 41-42), Leipzig 1934.
  • Die Dokumentation und ihre Probleme, Leipzig 1943.
  • Eigenart und Bedeutung der Parlaments- und Behördenbibliotheken (=Arbeitshefte / Arbeitsgemeinschaft der Parlaments- und Behördenbibliotheken, Bd. 7), Bonn 1961.
  • Das Problem der Dokumentation und die Zusammenarbeit der Fachbibliographien, Darmstadt 1978.

Weitere Informationen

  • seit 1926 Bibliotheksrat
  • 1929 Direktor der Bibliothek der TH Danzig
  • 1939-1945 Direktor der Universitätsbibliothek Leipzig
  • 1949 mit dem Aufbau der Bibliothek des Auslandskundlichen Instituts in Bremen beauftragt
  • 1951 Leiter, 1955 Direktor der Bibliothek des Auswärtigen Amtes in Bonn
  • beging Selbstmord
  • brachte das erste bedeutende Buch über wissenschaftliche Dokumentation heraus
  • eine Zusammenarbeit Prinzhorns mit dem SD ist zu vermuten

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 8, 1998, S. 73; Kürschner 1966, Sp. 1897f.; DBA III 718, 115-116; UAL PA 53 (Film 996).

Empfohlene Zitierweise:
Art:Fritz Adolf Albert Prinzhorn
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Prinzhorn_511
Datum: 14.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.