Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Johann Georg Rosenmüller

Lebensdaten

geb. 18.12.1736 in Ummerstadt
gest. 14.03.1815 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 116625007

Lebenslauf

Studium

  • seit 1757 Studium: Philosophie, Philologie und Theologie in Altdorf

Qualifikation

  • 1775 Promotion zum Dr. theol. an der Universität Erlangen
    Titel der Arbeit: De antiquissima telluris historia.

Akademische Karriere

  • 1773-1778 oProf (quartus) für Theologie an der Universität Erlangen
  • 1778-1783 oProf (tertius) für Theologie an der Universität Erlangen
  • 1783-1785 oProf (primarius) für Theologie an der Universität Erlangen
  • 1785-1787 oProf (quartus) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1787-1793 oProf (tertius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1793-1805 oProf (secundarius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1805-1815 oProf (primarius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1789 Dekan der Theologischen Fakultät der Univesität Leipzig
  • 1793 Dekan der Theologischen Fakultät der Univesität Leipzig
  • 1796 Dekan der Theologischen Fakultät der Univesität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Auserlesnes Beicht-und Communionbuch, 15. Aufl., Nürnberg 1842.
  • Predigten über alle Sonn- und Festtagsevangelien. Mit Kurfürstl.Sächsischen allergnädigstem Privilegio, Nürnberg 1785.
  • Historia Interpretationis Librorum Sacrorum in Ecclesia Christiana, 5 Bde, Hildburghausen 1795–1814.
  • Scholia in Novum Testamentum, 5 Bde, Nürnberg 1801–08.
  • Beiträge zur Homiletik, Leipzig 1814.

Weitere Informationen

  • 1760 Hauslehrer in Schmidmühlen bei Freiherr von Vischpach
  • 1762 Gesellschaft bei Pfarrer Schuffner in Ummerstadt
  • 1763 Hauslehrer bei Baron von Rauchhaupt in Coburg und bei Geheimrat von Lindeboom in Hildburghausen, zugleich Nachmittagsprediger Neustädter Kirche ebenda
  • 1767 Pfarrer der Neustädter Kirche Hildburghausen
  • seit 1767 verheiratet mit Sophia Christiana Friederica Faber (gest. 1812), 8 Kinder
  • 1768 Pfarrer in Heßberg
  • 1772 Diakonus in Königsberg
  • 1778 Rektor der Universität Erlangen
  • 1778 zugleich Pfarrer in Altstadt
  • 1783 Superintendent, Konsistorialassessor und Pädagogiarch in Gießen
  • 1785 Hessischer Kirchenrat
  • 1786 Disputatio pro loco in Leipzig
  • 1786 Konsistorialassessor in Leipzig
  • 1787-92 Domherr zu Zeitz
  • nach ihm wurde eine Rosenmüllerstraße in Leipzg (04179) benannt
  • 1793 Domherr zu Meißen und Decemvir
  • Suprintendent und Pfarrer St. Thomas in Leipzig

Biographische, autobiographische Literatur

  • Catalogus Bibliothecae Johann Georg Rosenmüller, Leipzig 1815.
  • Dolz, Johann Christian, D. Johann Georg Rosenmüllers, Superintendenten in Leipzig, Leben und Wirken, Leipzig 1816.
  • Rosenmüller, Johann Georg, Rückblick eines Greises auf sein Leben. Ein religiöser Gesang, Leipzig 1815.
  • Töpfer, Thomas, Johann Georg Rosenmüller, in: Journal der Universität Leipzig, Okt. 2006, S. 38.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Hein/Junghans, Die Professoren und Dozenten der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig von 1409 bis 2009, S. 258.; ADB, Bd. 29, S. 219-221.; DBA I, Fiche 1055, 294-396.; DBE, Bd. 8, S. 542.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Johann Georg Rosenmüller
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Rosenmueller_1315
Datum: 25.04.2019


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.