Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Ferdinand Karl Franz Schaum

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00233

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, FS_N00233

geb. 14.07.1870 in Frankfurt am Main
gest. 30.01.1947 in Driedorf
Konfession: evangelisch

Lebenslauf

Studium

  • 1889-1893 Studium: Naturwissenschaften und Mathematik in Basel, Berlin, Leipzig und Marburg

Qualifikation

  • 1893 Promotion zum Dr. phil. in Chemie an der Universität Marburg
    Titel der Arbeit: Die Ketochloride des Phenols.
  • 1897 Habilitation für Physikalische Chemie an der Universität Marburg
    Titel der Arbeit: Die Arten der Isometrie. Eine kritische Studie.

Akademische Karriere

  • 1897-1904 PD für Physikalische Chemie an der Universität Marburg
  • 1904-1908 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Physikalische Chemie an der Universität Marburg
  • 1908-1914 planmäßiger außerordentlicher Professor für Photochemie und wissenschaftliche Photographie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1914-1935 oProf für Physikalische Chemie an der Universität Gießen

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Mitglied der Gesellschaft zur Beförderung der gesamten Naturwissenschaften Marburg

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg.) Zeitschrift für wissenschaftliche Photographie, Photophysik und Photochemie.
  • (Mithrsg.) Handwörterbuch der Naturwissenschaften, 10 Bde., Jena 1912-15.
  • Kraft und Leben in der Natur. Lesestücke aus dem Gebiete der Physik und der Chemie, der Botanik und der Zoologie, Leipzig 1904.
  • Photochemie und Photographie, Leipzig 1908.

Weitere Informationen

  • 1893-1894 und 1895-1901 Assistent am Chemischen Institut der Universität Marburg unter Prof. Theodor Zincke
  • 1894-1895 Assistent am Chemischen Institut der Universität Leipzig unter Wilhelm Ostwald
  • 1901-1908 Assistent am Physikalischen Institut der Universität Marburg unter Prof. Franz Richarz
  • 1908-1914 Leiter der photochemischen Abteilung am Physikalisch-Chemische Institut der Universität Leipzig
  • 1914-1935 Direktor des Physikalisch-Chemischen Instituts der Universität Gießen
  • Teilnahme am Ersten Weltkrieg (Luftbildaufklärung)

Biographische, autobiographische Literatur

  • Schaum-Festschrift. Herrn Prof. Dr. Karl Schaum zum 60. Geburtstage gewidmet von Schülern und Freunden, in: Zeitschrift für wissenschaftliche Photographie, Photophysik u. Photochemie, Bd. 29, Leipzig 1930, S. 280ff.

Referenzen und Quellen

DBA I, Fiche 1091, 109; DBA II, Fiche 1133, 385-395; DBE, Bd. 8, 1998, S. 576; Schale, Marlen, Leben und Werk außerordentlicher Professoren für anorganische, physikalische und organische Chemie an der Universität Leipzig. Unv. Staatsexamensarbeit, Leipzig 2003, S. 40-45.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Ferdinand Karl Franz Schaum
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Schaum_970
Datum: 14.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.