Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. med. et phil. Hermann Schneider

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N00166

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N00166

geb. 29.04.1874 in Pforzheim
gest. 17.10.1953 in Delmenhorst
PND: 156719363

Lebenslauf

Studium

  • bis 1897 Studium: Medizin in Heidelberg und München

Qualifikation

  • 1898 Promotion zum Dr. med. in Medizin an der Universität München
    Titel der Arbeit: Über Stillung von Leber- und Nierenblutungen mit Dampf und heisser Luft.
  • 1904 Promotion zum Dr. phil. in Philosophie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die Stellung Gassendis zu Descartes.
  • 1905 Habilitation für Philosophie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Das kausale Denken in deutschen Quellen zur Geschichte und Literatur des zehnten, elften und zwölften Jahrhunderts.

Akademische Karriere

  • 1905-1912 PD für Philosophie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1912-1923 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Philosophie und Pädagogik an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1923-1939 planmäßiger außerordentlicher Professor für Philosophie und Pädagogik an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • Kultur und Denken der alten Ägypter (=Entwicklungsgeschichte der Menschheit Bd. 1), Leipzig 1907.
  • Religion und Philosophie. Ihr Wesen und ihre Aufgaben in der Gegenwart, Leipzig 1912.
  • Metaphysik als exakte Wissenschaft, Leipzig 1919/21.
  • Philosophie der Geschichte, Breslau 1923.
  • Kulturleistungen der Menschheit, 2 Bde., Leipzig 1927-32.
  • Kultur und Denken der alten Babylonier und Juden (=Entwicklungsgeschichte der Menschheit Bd. 2), Leipzig 1910.

Weitere Informationen

  • 1898-1901 Assistent an der psychiatrischen Klinik in Heidelberg
  • 1901 Niederlassung als Spezialist für "Narren- und Geisteskrankheiten" in Freiburg /Br., gleichzeitig Vorlesungen in Philosophie gehört
  • 1903 Aufgabe der Praxis und Doktorarbeit in Philosophie an der Universität Leipzig
  • Königl. Charité é Polyklinik von Prof. Wendel und Litten (?) in Berlin, dort psychatrische, psychologische und physiologische Studien
  • Tätigkeit am Pharmakologischen Institut Marburg

Referenzen und Quellen

Kürschner 1931, Sp. 2630; DBA II 1170, 77 f.; UAL PA 256.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Hermann Schneider
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Schneider_321
Datum: 15.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.