Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. et Lic. theol. Emil Johannes Schürer

Lebensdaten

geb. 02.05.1844 in Augsburg
gest. 30.04.1910 in Göttingen
Konfession: evangelisch
PND: 117133116

Lebenslauf

Studium

  • 1862-1868 Studium: Theologie in Erlangen, Berlin und Heidelberg

Qualifikation

  • 1869 Promotion zum Lic. theol. an der Universität Leipzig
  • 1868 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Schleiermachers Religionsbegriff und die philosophischen Voraussetzungen desselben.
  • 1869 Habilitation für Neutestamentarische Wissenschaften an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: De controversiis Paschalibus secundo p. Chr. n. saeculo exortis.

Akademische Karriere

  • 1869-1873 PD für Neutestamentarische Wissenschaften an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1873-1878 aoProf für Neutestamentarische Wissenschaften an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1878-1890 oProf für Neutestamentarische Wissenschaften an der Universität Gießen
  • 1890-1895 oProf für Neutestamentarische Wissenschaften an der Universität Kiel
  • 1895-1910 oProf für Neutestamentarische Wissenschaften an der Universität Göttingen

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Korrespondierendes Mitglied der Königlich-Preußischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1893-1910

Publikationen (Auswahl)

  • Lehrbuch der neutestamentlichen Zeitgeschichte, Leipzig 1874.
  • Die Gemeindeverfassung der Juden in Rom in der Kaiserzeit. Nach den Inschriften dargestellt, Leipzig 1879.
  • Die Geschichte des jüdischen Volkes im Zeitalter Jesu Christi, 3. Aufl., 3 Bde., Leipzig 1886-90.
  • Über den gegenwärtigen Stand der johannischen Frage, Leipzig 1889.

Weitere Informationen

  • 1877 Dr. theol. h. c. durch die Universität Tübingen verliehen, 1909 Ernennung zum Geheimen Konsistorialrat
  • Rektor 1890 in Gießen, 1894 in Kiel und 1902 in Göttingen
  • Mitbegründer und Herausgeber der "Theologischen Literaturzeitung"
  • bestimmte maßgeblich die kritische Historiographie in der Religionswissenschaft

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA I, Fiche 1146, 172; DBA II, 1190, 300-318; DBE, Bd. 9, 1998, S. 172.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Emil Johannes Schürer
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Schuerer_989
Datum: 12.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.