Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Otto Theodor Schulz

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00672

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00672

geb. 01.01.1879 in Schloß Quolsdorf
gest. 02.02.1954 in Pönitz
Konfession: evangelisch
PND: 117247162

Lebenslauf

Studium

  • 1899-1902 Studium: Geschichte, Geographie und Völkerrecht in Leipzig, Genf und München

Qualifikation

  • 1903 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Beitrag zur Kritik unserer literarischen Überlieferung für die Zeit von 193-217 n. Chr.
  • 1904 Habilitation für Alte Geschichte an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Leben des Kaisers Hadrian.

Akademische Karriere

  • 1904-1920 PD für Alte Geschichte an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1920-1921 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Alte Geschichte an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1921-1953 planmäßiger außerordentlicher Professor für Hilfswissenschaften und Alte Geschichte an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied im NSLB
  • Mitglied der NSV seit 1934
  • Mitglied der SED seit 1946
  • Mitglied im Reichsbund Deutscher Beamter seit 1936
  • Mitglied im Reichskolonialbund seit 1936
  • Mitglied im NS-Altherrenbund seit 1937
  • Mitglied des DRK 1941-1945
  • Mitglied der KPD 1945/1946

Publikationen (Auswahl)

  • Entwicklung und Untergang des kopernikanischen Weltsystems bei den Alten. Ein historisch-geographischer und astronomischer Beitrag zur Geschichte der Naturwissenschaften im griechisch-römischen Altertum, Stuttgart 1909.
  • Vom Prinzipat zum Dominat. Das Wesen des römischen Kaisertums des 3. Jahrhunderts, Paderborn 1919.
  • Goethe und Rom, Bielefeld 1926.
  • Die Zensur des Augustus, o. O. 1939.
  • Das Wesen des römischen Kaisertums der ersten 2 Jahrhunderte, Paderborn 1916.

Weitere Informationen

  • 1885-1888 V. Bürgerschule am Schletterplatz in Leipzig, 1888-1889 Privatunterricht in Latein auf Rittergut Nieder-Synderstedt, 1889-1891 Gymnasium zu Weimar, 1891-1897 Gymnasium Görlitz
  • seit 1910 Mitarbeiter im Bibliographischen Institut Leipzig für Meyers Großes Konversations-Lexikon
  • 1926-1927 Forschungsreise nach Rom, Neapel und Sizilien
  • fertiggestelltes Manuskript einer mehrbändigen „Geschichte des römischen Kaisertums“ wurde bei Luftangriff auf Leipzig am 4. Dezember 1943 vernichtet
  • in der Nichtordinarienbewegung engagiert

Biographische, autobiographische Literatur

  • Berve, Helmut, Nachruf auf Theodor Schulze, in: Historische Zeitschrift 179 (1955), S. 435 f.
  • Mertens, Lothar, Lexikon der DDR-Historiker. Biographien und Bibliographien zu den Geschichtswissenschaftlern in der DDR, München 2006, S. 558 f.
  • Thierfelder, Helmut, Zum Andenken an O. Th. Schulz, in: ZfG 2 (1954), S. 337 f.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Kürschner 1931, Sp. 2797 f.; DBA II, Fiche 1196, 107-109; UAL, PA 17.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Otto Theodor Schulz
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Schulz_329
Datum: 17.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.