Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. rer. pol. Rudolf Johannes Streller

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00664

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, UAL FS N 00664

geb. 03.12.1895 in Leipzig
gest. 28.03.1963 in Nordhorn
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 101273452

Lebenslauf

Studium

  • 1919-1922 Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Leipzig und Frankfurt am Main
  • 1923-1926 Studium: Volkswirtschaftslehre in Leipzig

Qualifikation

  • 1922 Promotion zum Dr. rer. pol. in Volkswirtschaftslehre an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die wichtigsten Münzen im Handelsverkehr der Hanse des Mittelalters (bis 1500).
  • 1926 Habilitation für Nationalökonomie an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Statik und Dynamik in der theoretischen Nationalökonomie

Akademische Karriere

  • 1926-1930 PD für Nationalökonomie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1930-1938 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Nationalökonomie an der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1939-1945 planmäßiger außerordentlicher Professor für Staatswissenschaften an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Weitere Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Mitglied der SA
  • Mitglied der NSDAP seit 1937
  • Mitglied der DVP 1920-1924
  • Mitglied des Stahlhelms 1933-1934

Publikationen (Auswahl)

  • (Hrsg.) Beiträge zum Genossenschaftswesen. Schriften des Seminars für Genossenschaftswesen an der Universität Halle-Wittenberg, Stuttgart-Berlin.
  • Die wichtigsten Münzen im Handelsverkehr der Hanse des Mittelalters (bis 1500) (=Jahrbuch der Philosophischen Fakultät Leipzig), Diss., s.l. 1922.
  • Statik und Dynamik in der theoretischen Nationalökonomie, Habil., Leipzig 1926.
  • Die Dynamik der theoretischen Nationalökonomie, Tübingen 1928.

Weitere Informationen

  • 1914 Notabitur
  • 1914-1918 Teilnahme am Ersten Weltkieg
  • 1939-1945 Teilnahme am Zweiten Weltkrieg
  • nach 1945 Leiter der Volkshochschule in Bentheim und Studienleiter der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Osnabrück

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Kürschner 1931, Sp. 2950; DBA II, Fiche 1279, 278-280; UAL, PA 989; catalogus professorum halensis (26.06.2009).

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Rudolf Johannes Streller
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Streller_349
Datum: 16.11.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.