Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. jur. Hans Thieme

Lebensdaten

Juristenfakultät der Universität Leipzig, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht

Bildquelle: Juristenfakultät der Universität Leipzig, Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Rechtsgeschichte und Arztrecht

geb. 10.08.1906 in Naunhof
gest. 03.10.2000 in Freiburg im Breisgau
PND: 11862198X

Lebenslauf

Studium

  • 1925-1929 Studium der Rechtswissenschaft an den Universitäten Basel, München, Berlin und Leipzig

Qualifikation

  • 1931 Habilitation für Deutsche Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Handelsrecht an der Universität Frankfurt a. M.
  • 1929 Promotion zum Dr. jur. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Die Fortbildung der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit seit dem Weltkrieg.

Akademische Karriere

  • 1931-1935 PD an der Universität Frankfurt a. M.
  • 1935 PD für Deutsche Rechtsgeschichte, Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1935-1938 aoProf an der Universität Breslau
  • 1938-1940 oProf an der Universität Breslau
  • 1940-1945 ordentlicher Professor für Deutsches Recht, Bürgerliches Recht, Handelsrecht und Kirchenrecht an der Juristenfakultät der Universität Leipzig
  • 1946-1953 oProf an der Universität Göttingen
  • 1953-1974 oProf für Rechtsgeschichte an der Universität Freiburg i. Br.

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Korrespondierendes Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften zu Wien
  • Ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1970-2000

Publikationen (Auswahl)

  • Mitarbeiter und Industrie. Ein Beitrag zum Recht des freien Erfinders, Tübingen 1935.
  • Die Stellung, Aufgaben, Pflichten und Rechte der wissenschaftlichen Mitarbeiter an den Hochschulen der Deutschen Demokratischen Republik, Leipzig 1966.
  • Ideengeschichte und Rechtsgeschichte. Gesammelte Schriften (= Forschungen zur neuen Privatrechtsgeschichte 25), 2 Bde., Köln 1986.

Weitere Informationen

  • 1942-1945 Kriegsdienst
  • 1961-1970 Vizepräsident der Internationalen Vereinigung für Rechts- und Verfassungsgeschichte
  • Großes Bundesverdienstkreuz und vier Ehrendoktorwürden

Biographische, autobiographische Literatur

  • FS für Hans Thieme zu seinem 80. Geburtstag, hrsg. von Karl Kroeschell, Sigmaringen 1986.
  • Rechtshistorische Studien. Hans Thieme zum 70. Geburtstag zugeeignet von seinen Schülern, Köln-Wien 1977.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBA II, Fiche 1302, 103.; DBA III, Fiche 915, 121-128.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Hans Thieme
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: http://www.uni-leipzig.de/unigeschichte/professorenkatalog/leipzig/Thieme_546
Datum: 18.12.2018


Impressum

Komplettes Impressum ansehen. Diese Seite ist Teil des Professorenkatalogs der Universität Leipzig. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: professorenkatalog@uni-leipzig.de.