>> home
>> BBZ
>> Universität Leipzig
Sitemap | Impressum | Contact

Research Projects

HP-Bioforce: Integrierte und automatisierte Screening-Plattform eines 96-Well-Hochdurchsatz-Testsystems zur funktionellen Kraftmessung an einige µm dicken Zell- und Gewebeschichten für die Arzneimittelforschung

HP-Bioforce: An Integrated and Automated Screening Platform based on an 96-well High-Throughput-Screening Systems for a functional force measurement of µm thick Cell and Tissue Layers for Drug Research

Prof. Dr. Andrea A. Robitzki, Dipl.-Biochem. Marco Glaß, Dipl.-Ing., M. Sc. Peter Linder, Prof. Dr. Gerhard Artmann (FH Aachen Abt. Jülich), Prof. Dr. med. Andreas Pfützner (IKFE GmbH, Mainz), Prof. Dr. med. Thomas Frost (IKFE GmbH, Berlin), Prof. Dr. W. Zang (Hitec-Zang GmbH, Herzogenrath), Dr. Gerhard Schmidt (Dr. Gerhard Schmidt GmbH, Neunkirchen)

Gegenstand des InnoNet (Förderung von Innovativen Netzwerken)-Projektes ist, die Entwicklung, Validierung und Vermarktung eines Hochdurchsatz-Testverfahrens zur Wirkstofffindung in der pharmazeutischen Industrie. Im Fokus stehen funktionelle Messungen an Zelllagen und Gewebeäquivalenten auf einem Kraftsensor in einer Multiwell-Funktionseinheit. Es werden funktionelle Parameter wie Verkürzungsgeschwindigkeit bei der Zellkontraktion und Kraftmessung in Echtzeit und ultraschnell ermittelt. Das HP-Bioforce-System soll in der pharmazeutischen Industrie die isolierten Blutgefäße, den Hautersatz und das Langendorf-Herzmodel in der Wirkstofffindung und -testung ersetzen.

Weiterführung: ja

Finanzierung: BMWi-InnoNet