bl_suckow_dirk.png

Dirk Suckow M.A.
Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel.: +49(0)341-97 35 597
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Einzelprojekt (Leibniz-Gemeinschaft, SAW): Forschungsinfrastruktur Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa

Kurzvita

Geb. 1973 in Nordhausen. 1994-2002 Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an den Universitäten Halle-Wittenberg, Pisa, Woronesh und Leipzig. Im Anschluss Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Franckeschen Stiftungen zu Halle im Bereich Ausstellung/Kustodie sowie Robert Bosch Lektor für Geschichte an der Universität Pécs. Von 2006-2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im kunsthistorischen Teilprojekt "Ordnungen der Bilder. Repräsentation von Fremdheit und Armut in Kunst und visueller Kultur Italiens (13.-16. Jahrhundert)" unter Leitung von Prof. Gerhard Wolf (KHI Florenz) am SFB 600 "Fremdheit und Armut" an der Universität Trier. Laufendes Promotionsvorhaben: "Die bildkünstlerische Repräsentation von ‚Zigeunern‘ in Spätmittelalter und Früher Neuzeit" (HU Berlin). Seit August 2014 am GWZO.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kunstgeschichte des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit
  • Visuelle Repräsentation von Fremdheit und Armut
  • Kulturelle Konstruktion von Kindheit und Familie
  • Digitale Kunstgeschichte

Aktuelles / Veranstaltungen

  • Buchvorstellung auf der Leipziger Buchmesse: "Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa" gemeinsam mit Stephan Krause und Christian Lübke, Moderation Kai Agthe (Mitteldeutsche Zeitung), 15. März 2018, 12.00, Forum 'Sachbuch', Halle 3, Stand E 201.
  • Vortrag: Forschen über, in und mit Ostmitteleuropa. Das Kunsthandbuchprojekt am GWZO Leipzig, Tagung: Sharing Cultural Heritage: digitale Netzwerke & Quellen zu Ostmitteleuropa, Herder-Institut Marburg, 27.2.2018 (mit Wilfried Franzen).
  • Vortrag: New Colours, old patterns? Depicting Gypsies in Comics, Tagung: The image of the Roma in art history, Goethe-Institut, Budapest, 4.4.2017.
  • Autorengespräch & Buchvorstellung "Die Stadt als Spielfeld", mit dem Autor Michael Esch, Buchmesse Leipzig/Forum OstSüdOst, 23.3.2017.
  • Vortrag: Die visuelle Stigmatisierung von 'Zigeunern' als "Nichtstuer", Workshop: Bilder von Nicht-Arbeit, Museum der Arbeit, Hamburg, 25.11.2016.
  • Einführung: Ostmitteleuropa fluvial & Vortrag: Augen-Blicke von Triumph und Tod. Memel und Berezina als transnationale Erinnerungsorte, GWZO-Jahrestagung Ostmitteleuropa fluvial. Im Fluss, über den Fluss und mit dem Fluss, Leipzig, 25.10.2016 (m. Christian Lübke).
  • Podiumsdiskussion: Fußballkultur als Thema der Stadtgeschichte. Ein Themenabend über Identitäten, Traditionen und wechselnde Zeitläufe. Gemeinsam mit Christoph Dieckmann (ZEIT) und Michael Kummer (Erfurt), Erdgas Sportpark Halle, 6.6.2016.
  • Lesung: Dekonstruieren und doch erzählen. Polnische und andere Geschichten, Buchmesse Leipzig/Forum OstSüdOst, 20.3.2016 (m. Dietlind Hüchtker, Katrin Steffen & Jürgen Heyde).
  • Vortrag: Überzeichnungen. "Zigeuner"figuren in Comic und Zeichentrick, Tagung "Zigeuner"-Bilder in Kinder- und Jugendmedien, Berlin, 4.3.2016 (m. Peter Bell).
  • Vortrag: Das Ansehen des Flusses. Die Wolga als Metapher für Rückständigkeit, Fortschritt und verwirklichte Utopie, GWZO Leipzig/Mittwochsvorträge, 6.1.2016.
  • Vortrag: Unter dem Schatten Deiner Fügel beschütze uns. Zur Symbolik des Reiches in der Reichsstadt Nordhausen, Nordhausen, 10.11.2015.
  • Vortrag: Sub Umbra Alarum Tuarum. Symbolische Repräsentationen des Reiches in der Reichsstadt Nordhausen, Herbstsymposium Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten/Historische Kommission für Thüringen: Das Schloss als Zeugnis der Landesgeschichte. Thüringens fürstliche Residenzen, ihre Dynastien und Schlösser, Weimar, 23.10.2015.
  • Vortrag: Das Nordhäuser Stadtbad. Architektur zwischen Hygiene, Sport und Dienstleistung, Tagung Historische Volks- und Stadtbäder in Deutschland und Frankreich, Halle/Saale, 10.10.2015.
  • Workshop, gemeinsam mit Dr. Christine Gölz: Die Rechte der anderen. Neue Entwicklungen im Bereich der Bildrechte (=GWZO-Werkstatt), Leipzig, 24.6.2015.

Publikationen

Monographie

Herausgeberschaften

  • Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Hrsg. v. Stephan Krause, Christian Lübke u. Dirk Suckow. Göttingen 2o18; 489 S.
  • "Вратарь, не суйся за штрафную". Футбол в культуре и истории восточной Европы. Составители: Дирк Зуков, Марина Дмитриева, Штефан Краузе, Кристиан Любке. Москва 2018; 448 S.
  • Die 'andere' Familie. Repräsentationskritische Analysen von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Hrsg. v. Stefanie Kugler, Dirk Suckow u.a. Frankfurt a.M. [u.a.] 2013 (=Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 18); 497 S.
  • Fremde in der Stadt. Ordnungen, Repräsentationen und soziale Praktiken (13.-15. Jahrhundert). Hrsg. v. Peter Bell, Dirk Suckow u. Gerhard Wolf. Frankfurt/Main [u.a.] 2010, ND 2012 (=Inklusion/Exklusion. Studien zu Fremdheit und Armut von der Antike bis zur Gegenwart, Bd. 16); 540 S.
Aufsätze
  • Wimpeltausch. In: Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Hrsg. v. Stephan Krause, Christian Lübke u. Dirk Suckow. Göttingen 2o18, S. 14-21 (mit Stephan Krause, Christian Lübke).
  • Der Osten ist eine Kugel. Östliches Europa - Fußball - Raum - kulturelle Ikonen. In: ebenda, S. 24-79 (mit Stephan Krause).
  • "Wir leben so lange, wie man sich unserer erinnert." Zur Topographie des Gedenkens an Waleri Lobanowski im Kiewer Stadtraum. In: ebenda, S. 210-222 (mit Veikko Frauenstein).
  • Schöner Schein. Eine kleine Typologie des Flutlichtmasts im östlichen Europa. In: ebenda, S. 468-479 (mit Stephan Krause).
  • Обмен вымпелами. In: Вратарь, не суйся за штрафную. Футбол в культуре и истории Восточной Европы, Составители: Дирк Зуков, Марина Дмитриева, Штефан Краузе, Кристиан Любке. Москва 2018, S. 5-16 (mit Stephan Krause, Christian Lübke).
  • Эффект Магнуса. Футбол – Пространство – Восточная Европа. In: ebenda, S. 20-79 (mit Stephan Krause).
  • «Мы живы до тех пор, пока нас помнят». К топографии памяти о Валерии Лобановском в городском пространстве Киева. In: ebenda, S. 137-155 (mit Veikko Frauenstein).
  • Обманчивый свет. Краткая типология прожекторных мачт в Восточной Европе. In: ebenda, S. 425-434 (mit Stephan Krause).
  • Zeigen und Verfremden. ‚Zigeunerbilder‘ in illustrierten Werken für Kinder und Jugendliche zwischen 1770 und 1870. In: Stefanie Kollmann/Sabine Reh (Hg.): Zeigen und Bildung. Das Bild als Medium der Unterrichtung seit der Frühen Neuzeit. Bad Heilbrunn 2018 (zum Druck eingereicht).
  • "Das Flugwesen entwickelt sich". Ein Zeugnis sowjetischen Luftfahrtkultes in Vilnius. In: Mitropa. Jahresheft des Leibniz-Instituts für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) 2017, S. 43-46.
  • Memoria im Zeichen der Krise. Der Stifterfigurenzyklus im Nordhäuser Dom und das Verhältnis von Reichsstift und Reichsstadt. In: Dieter Pötschke/Wilhelm Brauneder/Gerhard Lingelbach (Hg.): Stadtrechte, Willküren und Polizeiordnungen (Teil I). Goslar und Wernigerode. Berlin 2017, S. 198-214.
  • Überzeichnungen. Zum 'Zigeunerbild' der Comicserie Gipsy. In: "Denn sie rauben sehr geschwind jedes böse Gassenkind...". 'Zigeuner'-Bilder in Kinder- und Jugendmedien, hrsg. von Petra Josting/Caroline Roeder/Frank Reuter/Ute Wolters. Göttingen 2017, S. 401-417.
  • Das Nordhäuser Stadtbad. Architektur zwischen Hygiene, Sport und Dienstleistung. In: Beiträge zur Geschichte aus Stadt und Kreis Nordhausen 41/2016, S. 122-131.
  • Sub Umbra Alarum Tuarum. Symbolische Repräsentationen des Reiches in der Reichsstadt Nordhausen. In: Beiträge zur Geschichte aus Stadt und Kreis Nordhausen 43/2018 (in Vorbereitung).
  • Der Mitropa-Pokal. Wie der professionelle Fußball Mitteleuropa neu vermaß. In: Mitropa. Jahresheft des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas 7/2016, S. 25-30.
  • Das Ansehen des Flusses. Die Wolga als Metapher für Rückständigkeit, Fortschritt und verwirklichte Utopie. In: Dekonstruieren und doch erzählen. Polnische und andere Geschichten, hrsg. v. Jürgen Heyde/Karsten Holste/Yvonne Kleinmann/Dietlind Hüchtker/Katrin Steffen. Göttingen 2015, S. 191-199.
  • Das kleine ABC der Exklusion. ‚Zigeunerbilder‘ in Buchstabier- und Lesebüchern um 1800. In: Jacques Delfeld Jr./Armin Ulm (Hg.): Antiziganismus. Soziale und historische Dimensionen von "Zigeuner"-Stereotypen. Heidelberg 2015, S. 168-182.
  • Geordnete Unordnung und Familie in Serie. Jacques Callots Zyklus Les Bohémiens. In: Stefanie Kugler/Dirk Suckow et al. (Hg.): Die ‚andere‘ Familie. Repräsentationskritische Analysen von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Frankfurt a.M. [u.a.] 2013, S. 81-116 (m. Peter Bell).
  • Familiär & prekär. Eine Einführung zu Inklusion/Exklusion im Bild. In: Stefanie Kugler/Dirk Suckow et al. (Hg.): Die ‚andere‘ Familie. Repräsentationskritische Analysen von der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart. Frankfurt a.M. [u.a.] 2013, S. 35-47 (m. Peter Bell).
  • Armut - kein Kinderspiel. Bildentwürfe eines Lebensalters zwischen 1450 und 1520. In: Nina Trauth/Herbert Uerlings/Lukas Clemens (Hg.): Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft. Darmstadt 2011, S. 196-205.
  • Adalberts Traum und Fellussos Besen. Zur (Un-)Sichtbarkeit von Sklaven im Bild (12.-16. Jhd.). In: Peter Bell/Dirk Suckow/Gerhard Wolf (Hg.): Fremde in der Stadt. Ordnungen, Repräsentationen und soziale Praktiken (13.-15. Jahrhundert). Frankfurt/Main [u.a.] 2010, S. 355-382, 525-534. 
  • Fremde in Stadt und Bild. In: Peter Bell/Dirk Suckow/Gerhard Wolf (Hg.): Fremde in der Stadt. Ordnungen, Repräsentationen und soziale Praktiken (13.-15. Jahrhundert). Frankfurt/Main [u.a.] 2010, S. 13-32, 451-455 (m. Peter Bell).
  • Kunst und Vorurteil. ‚Zigeunerbilder‘ in Spätmittelalter und Früher Neuzeit. In: Die vergessenen Europäer. Kunst der Roma - Roma in der Kunst (Ausstellungskat. Kölnisches Stadtmuseum, hrsg. vom Rom e.V. Köln). Köln 2009, S. 110-117 (m. Peter Bell).
  • Lebenslinien – Das Handlesemotiv und die Repräsentation von ‚Zigeunern‘ in der Kunst des Spätmittelalters und der frühen Neuzeit. In: Iulia Patrut/Herbert Uerlings (Hg.): ‚Zigeuner‘ und Nation. Repräsentation – Inklusion – Exklusion. Frankfurt/Main [u.a.] 2008, S. 493-549 (m. Peter Bell).
  • Vom falschen Bettler zum Sozialschmarotzer – Arbeitswille und Armenfürsorge in der Geschichte. In: Unijournal, Sonderheft (Trier 2008) S. 9-17 (m. Beate Althammer u.a.).
  • Ren jako mit polityczny w Niemczech i we Francji. In: Karl Schlögel/Beata Halicka (Hg.): Odra-Oder. Panorama europejskiej rzeki. Skórzyn 2008, S. 41-53.
  • Der Rhein als politischer Mythos in Deutschland und Frankreich. In: Karl Schlögel/Beata Halicka (Hg.): Oder-Odra. Blicke auf einen europäischen Strom. Frankfurt/Main [u.a.] 2007, S. 47-60 (Auszüge u.d.T. Deutscher Rhein, französischer Rhein zudem im Online-Dossier „Geschichte im Fluss. Flüsse als europäische Erinnerungsorte“, Bundeszentrale für politische Bildung 2012).
  • Der Rhein als politischer Mythos in Deutschland und Frankreich. In: Ruth Büttner/Judith Peltz (Hg.): Mythical Landscapes Then and Now. The Mystification of Landscapes in Search for National Identity. Yerevan 2006, S. 200-215.
  • Altersbilder in Kunst und Gesellschaft. In: Thomas Richter (Hg.): !Alterskultur?. Reflexionen - Zerrbilder - Visionen (Kataloge der Franckeschen Stiftungen zu Halle; 12). Halle/Saale 2003, S. 136-142.
  • Die Mittelschule in der Torstraße. In: Dieter Dolgner (Hg.) in Zusammenarbeit mit Angela Dolgner: Historische Schulgebäude der Stadt Halle/Saale. Halle/Saale 2003, S. 155-162.

Katalogeinträge und andere wissenschaftliche Kurzbeiträge

  • Ex oriente lux. Oder wo im Osten das Licht (nicht mehr) angeht. In: Mitropa. Jahresheft des Leibniz-Instituts für Geschichte und Kultur des östlichen Europa (GWZO) 2018, S. 4-7.
  • Diva in Grau. Halle und die Suche nach verlorener Zeit, Gegenwart und Zukunft. In: Kulturfalter. Das Kulturmagazin, Juli/August 2017, S. 20-21.
  • Katalognummern 3.24 (S. 322-324), 3.25a-b (S. 324f.), 5.24 (S. 359). In: Karl IV. 1316-2016 (Katalog Erste Bayerisch-Tschechische Landesausstellung, Nationalgalerie Prag/Germanisches Nationalmuseum Nürnberg), hrsg. von Jiří Fajt/Markus Hörsch. Prag 2016; sowie in: Jiří Fajt/Markus Hörsch (eds.): Císař Karel IV. 1316-2016. První česko-bavorská zemská výstava. Praha 2017.
  • Glossar. In: Handbuch zur Geschichte der Kunst in Ostmitteleuropa, Bd. 1: Vom spätantiken Erbe zu den Anfängen der Romanik, hrsg. von Christian Lübke/Matthias Hardt. München 2017, S. 556-562.
  • Tradition auf Beschluss? 50 Jahre Gründung des Halleschen FC Chemie. In: Kulturfalter. Das Kulturmagazin, Januar 2016, S. 40-41.
  • Ilsetraut Glock (1915-2013). Künstlerin, Sammlerin, Stifterin. In: Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte 22 (2015), S. 228-229.
  • Überspannt. Das Denkmal der Völkerfreundschaft in Kiew. In: Mitropa. Jahresheft des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas 6/2015, S. 4-7.
  • Artikel ‚Freiwillige Armut‘. In: Nina Trauth/Herbert Uerlings/Lukas Clemens (Hg.): Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft. Darmstadt 2011, S. 48-49 (m. Peter Bell) und Kat.Nr. 95, S. 376f.; Kat.Nr. 139, S. 396 (m. Nina Trauth).
  • Armut im Mittelalter. In: Michael Duhr/Lukas Clemens/Herbert Uerlings (Hg.): Armut! Didaktische Materialien für die Fächer Geschichte, Sozialkunde, Deutsch, Religion, Ethik und Kunst. Trier 2010, S. 30-36 (m. Peter Bell, Lukas Clemens, Kathrin Dort).
  • Armut im Mittelalter. In: Michael Duhr/Lukas Clemens/Herbert Uerlings (Hg.): Armut! Lehrerbegleitheft: Lernziele und Antwortvorschläge. Trier 2010, S. 16-20 (m. Peter Bell, Lukas Clemens, Kathrin Dort).
  • Kurzbiographien der ausgestellten Künstler. In: Thomas Richter (Hg.): !Alterskultur?. Reflexionen - Zerrbilder - Visionen (Kataloge der Franckeschen Stiftungen zu Halle; 12). Halle/Saale 2003, S. 177-181 und Kat.Nr. II.6 / II.7, S. 161.

Interview

  • "Du spielst vergebens, wenn kein Kampf dabei ist. Du kämpfst vergebens, wenn kein Spiel dabei ist." Gespräch des ehemaligen ungarischen Nationalspielers István Pisont mit Stephan Krause und Dirk Suckow. In: Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Hrsg. v. Stephan Krause, Christian Lübke u. Dirk Suckow. Göttingen 2o18, S. 357-367.

Übersetzungen

  • (aus dem Russ.) Jewgeni Jewtuschenko: Lew Jaschin. In: Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Hrsg. v. Stephan Krause, Christian Lübke u. Dirk Suckow. Göttingen 2o18, S. 205-207.
  • (aus dem Russ.) Juri Rybtschinski: Rotblonde Sonnenblume. In: Der Osten ist eine Kugel. Fußball in Kultur und Geschichte des östlichen Europa. Hrsg. v. Stephan Krause, Christian Lübke u. Dirk Suckow. Göttingen 2o18, S. 217.

Rezensionen

  • Jeannie J. Łabno: Commemorating the Polish renaissance child. Funeral monuments and their European context. Ashgate: Burlington, Farnham 2011. In: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 63/4 (2014).
  • Begegnung der Bilder. 25 Jahre Sammlung Photographie, Stiftung Moritzburg, Halle/Saale. In: Portal Kunstgeschichte (20.2.2013).

Ausstellungsmitarbeit

  • Karl IV. 1316-2016. Erste Bayerisch-Tschechische Landesausstellung, Nationalgalerie Prag/Germanisches Nationalmuseum Nürnberg 2016/2017.
  • Historische Volks- und Stadtbäder in Deutschland und Frankreich, Technisches Halloren- und Salinemuseum Halle (Saale) und Bains municipaux Strasbourg 2015.
  • Im Land der Palme. August von Sachsen (1614–1680), Erzbischof von Magdeburg und Fürst in Halle, Stiftung Moritzburg, Kunstmuseum des Landes Sachsen-Anhalt, Halle (Saale) 2014.
  • Armut - Perspektiven in Kunst und Gesellschaft, Stadtmuseum Simeonstift und Rheinisches Landesmuseum Trier / Museum der Brotkultur Ulm 2011.
  • Die vergessenen Europäer. Kunst der Roma - Roma in der Kunst, Kölnisches Stadtmuseum in Kooperation mit dem Rom e.V. Köln 2008.
  • !Alterskultur? Reflexionen - Zerrbilder - Visionen, Franckesche Stiftungen zu Halle 2003.
  • "Die Einwohner erwachten und die Aussicht begonn zu leben". Aufklärung durch Reisen: die beiden Forsters, die Universität Halle und die Erforschung der letzten Terra incognita in der Südsee, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg/Zentrale Kustodie 2001.

Konzeption und Organisation von Tagungen/Workshops

  • Jahrestagung des GWZO "Ostmitteleuropa fluvial. Im Fluss, über den Fluss und mit dem Fluss", Leipzig, GWZO, 24.-26.10.2016 (mit Christian Lübke).
  • Internationale Tagung "Fremde in der Stadt. Ordnungen, Repräsentationen und Praktiken (13.-15. Jahrhundert)", Trier, Rheinisches Landesmuseum, 15.-16.2.2008 (mit Peter Bell u. Gerhard Wolf).
  • GWZO-Werkstatt: "Die Rechte der anderen. Neue Entwicklungen im Bereich der Bildrechte", Leipzig, 24.6.2015 (mit Christine Gölz).
  • Workshop "Ordnungen des Fremden. Repräsentationen von ‚Zigeunern’ von Exodus bis Bohème", Trier, Universität, 07.-08.7.2011 (mit Peter Bell).
  • Workshop "Visuelle und sprachliche Repräsentationen von armen und fremden Familien", Trier, Universität, 29.-30.9.2009 (mit Stefanie Kugler).
Tradition au
f Beschluss?
50 Jahre Gründung des H
alleschen
FC Chemie