4-Vernetzung.png

Gäste 2018

 

25.11.–7.12. Dr. Lina Klymenko (Universität Ostfinnland, Joensuu)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung
24.9.–30.10. Prof. em. Dr. Haim Goren (Tel-Hai College, Galiläa, Israel)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung
1.9.–30.9. Dr. Nora Schmidt (Universität Erfurt)
Themenfeld: Kultur und Imagination
27.8.–10.9. Maria Horvath (Kathedralbibliothek von Esztergom, Ungarn)
Themenfeld: Kultur und Imagination
24.8.–23.10. Prof. Dr. Witold Matwiejczyk (Institut für Geschichte an der Katholischen Universität Lublin
Johannes Paul II./
Institut für Geschichte der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Warschau)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung
22.8.–23.9. Dr.Aleksandr Musin (Institut für Geschichte der materiellen Kultur der
Russischen Akademie der Wissenschaften, St. Petersburg)
Themenfeld: Kultur und Imagination
1.8.–31.7.19 Ass. Prof. Eunice Blavascunas, PhD (Whitman College, Walla Walla, USA)
Themenfeld: Kultur und Imagination
1.8.–31.8. Prof. Pavel Barsa, PhD (Karlsuniversität Prag, Tschechien)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung
8.7.–12.7. Prof. Dr. Elek Benkö (Archäologisches Institut des Geisteswissenschaftlichen
Forschungszentrums der Ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest)
Themenfeld: Mensch und Umwelt
9.7.–19.7. Prof. Dr. Małgorzata Omilanowska (Universität Danzig/
Akademie der Wissenschaften Warschau, Polen)
Themenfeld: Kultur und Imagination
27.6.–27.9. Dr. Natascha Drubek (Freie Universität Berlin)
Themenfeld: Wissenstransfer und Vernetzung
10.6.–10.7. Anastasiia Fedorina (Archäologisches Institut, Russische Akademie der Wissenschaften, Moskau)
Themenfeld: Mensch und Umwelt
4.6.–6.7. Prof. Dr. Ljiljana Saric (Institut für Literatur, Universität Oslo, Norwegen)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung 
25.5.–30.6. Prof. Dr. Andrew Demshuk (American University, Washington, D.C., USA)
Themenfeld: Kultur und Imagination
15.5.–22.6. Katarzyna Radziwiłko (Institut für mediterrane und orientalische Kulturen, Polnische Akademie der Wissenschaften, Warschau, Polen)
Themenfeld: Kultur und Imagination
11.5.–19.5. Dr. Anna Novikov (International School for Holocaust Studies / Yad Vashem Museum, Jerusalem, Israel)
Themenfeld: Kultur und Imagination
2.5.–29.6. Dr.-Ing. Johannes Warda (Bauhaus-Universität Weimar)
Themenfeld: Kultur und Imagination
3.4.–31.5. Dr. Evelyn Reitz (Berlin)
Themenfeld: Kultur und Imagination
18.3.–20.4. Alena Kasiuk (Institut für Geschichte der Nationalen Akademie der Wissenschaften von Weißrussland, Minsk)
Themenfeld: Mensch und Umwelt
14.–21.3. Dr. Elisabeth Crettaz-Stürzel (Fribourg, Schweiz)
Themenfeld: Kultur und Imagination
1.–15.3. Iurii Zazuliak, PhD (Ivan Krypiakevych Institut der Ukrainischen Studien, Akademie der Wissenschaften der Ukraine, Lviv)
Themenfeld: Kultur und Imagination
11.–17.2. Prof. Eva Forgács, PhD (Art Center College of Design, Pasadena, USA)
Themenfeld: Kultur und Imagination
10.–20.2. Gyula Muskovics (Moholy-Nagy-Universität für Kunst und Design, Budapest, Ungarn)
Themenfeld: Wissenstransfer und Vernetzung
4.–11.2. Dr. phil. habil. Ekaterina Zolotova (Staatliches Institut für Kunswissenschaft, Moskau, Russland)
Themenfeld: Kultur und Imagination
21.1.–28.2. Marcin Szerle, PhD (Gdynia, Polen)
Themenfeld: Verflechtung und Globalisierung