bl_hadler_frank.png

Prof. Dr. Frank Hadler
Fachkoordinator Geschichte 19./20.  Jh.  - Projektleiter

Telefon: +49 (0)341-97 35 572
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung Projektgruppe

Kurzvita

Geb. 1962 in Güstrow. 1980-1984 Studium der Geschichte an der J. E. Purkyně-Universität Brno (Tschechoslowakei, heute Masaryk-Universität Brno, Tschechische Republik). PhDr. für eine Arbeit über die nationale Aufspaltung der Historiographie Mährens im 19. Jh. (1984), Promotion zum Dr. phil. mit einer Dissertation über "Die Anfänge der tschechoslowakischen Aussenpolitik 1914-1919" (1989).  1984-1986 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentralinstitut für Geschichte der Akademie der Wissenschaften der DDR in Berlin, 1986-1991 am Institut für Allgemeine Geschichte. 1992-1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter des von der Max-Planck-Gesellschaft getragenen Forschungsschwerpunkts Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas in Berlin, 1996-1999 DFG-Projektbearbeiter am GWZO Leipzig. Ab 2000 GWZO-Fachkoordinator Geschichte 19./20. Jahrhundert; 2001-2004 Geschäftsführender Fachkoordinator. Seit 2006 Projektleiter.

Lehraufträge an der Humboldt-Universität zu Berlin (1993-94), der Freien Universität Berlin (1999/2000), der Universität Leipzig (seit 1994). Stipendiat des Woodrow Wilson International Center for Scholars (Washington, D. C., 1989), des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (Oxford, 1992), der Robert-Bosch-Stiftung (Paris, 1994). Professeur invité der École des Hautes Études en Sciences Sociales (Paris, 2001), Guest lecturer am UFR d'Etudes Slaves der Sorbonne (Paris 2006).  2003-2008 Team Leader im Programm "Representations of the Past: The Writing of National Histories in Nineteenth and Twentieth-Century Europe (NHIST)" der European Science Foundation (ESF). Seit 2011 Honorarprofessor für Kulturgeschichte Ostmitteleuropas an der Universität Leipzig.

Arbeitsschwerpunkte

  • Kulturgeschichte Ostmitteleuropas im 19. und 20. Jahrhundert
  • Geschichte von Transnationalisierungs- und Globalisierungsprozessen
  • Historiographiegeschichte
  • Geschichte der internationalen Beziehungen der Zwischenkriegszeit
  • Tschechoslowakische Geschichte

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gliederung:

A - Wissenschaftliche Funktionen

B - Publikationen

C- Lehre

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

A - Funktionen, Mitgliedschaften

  • Generalsekretär der Commission Internationale des Études Historiques Slaves (CIEHS) beim Comité International des Sciences Historiques (CISH)
  • Mitglied im Büro der Association Internationale d'Histoire Contemporaine de l'Europe (AIHCE) beim Comité International des Sciences Historiques (CISH)
  • Vorsitzender der Karl-Lamprecht-Gesellschaft, Leipzig
  • Mitglied des Steering Committee des European Network in Universal and Global History (ENIUGH)
  • Mitglied des Collegium Carolinum, München
  • Vorstandsmitglied im Graduiertenzentrum Geistes- und Sozialwissenschaften der Research Academy der Universität Leipzig
  • Mitglied der Deutsch-Tschechischen und Deutsch-Slowakischen Historikerkommission
  • Mitglied im Johann-Gottfried-Herder-Forschungsrat
  • Mitglied der Historischen Kommission für die böhmischen Länder
  • H-Soz-u-Kult -Fachredakteur für Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas
  • Mitglied im Hauptausschuss von clio.online - Fachportal für die Geschichtswissenschaften, Berlin 
  • Mitherausgeber von Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder, München
  • Mitglied der internationalen Redaktion der Zeitschrift Časopis matice moravské, Brno
  • Redaktionsmitglied der Zeitschrift Comparativ. Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung, Leipzig.
  • Mitglied der internationalen Redaktion der Zeitschrift Historický Časopis, Bratislava
  • Mitglied der Redaktion von Studia Historica Brunensia, Brno
  • Mitherausgeber der Reihe Geschichtswissenschaft und Geschichtskultur im 20. Jahrhundert, Akademische Verlagsanstalt , Leipzig
  • Mitherausgeber der Reihe Global History and International Studies, Leipziger Universitätsverlag

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

B - Publikationen

1. Bücher, Sammelbände, Themenhefte

2. Aufsätze, Buchbeiträge (seit 2015, 2010-14,  2005-09, 2000-04, 1995-99, 1990-94,  1984-89)

3. Andere wissenschaftliche Veröffentlichungen

4. Lexika, Nachschlagewerke, Enzyklopädien

 

1. Bücher, Sammelbände, Themenhefte

  • 1989 in a Global Perspective, ed . by Frank Hadler/ Ulf Engel/ Matthias Middell, Leipziger Universitätsverlag: Leipzig 2015, 462 S. (= Global History and International Studies, 11).
  • Approaches to Slavic Unity. Austro-Slavism, Pan-Slavism, NeoSlavism, and Solidarity Among the Slavs Today, ed. by Frank Hadler/ Krzysztof Makowski, Instytut Historii UAM: Poznan 2013, 177. S.
  • Disputed Territories and Shared Pasts. Overlapping National Histories in Modern Europe, ed. by Frank Hadler/ Tibor Frank, Palgrave Macmillan: Houndmills, Basingstoke 2011, 430 S. (=Writing the Nation Series, Vol. VI)
  • World Orders in Historical Perspective. Opening Lectures of the Second European Congress on World and Global History, Dresden 2008, ed. by Frank Hadler/ Matthias Middell, Akademische Verlagsanstalt: Leipzig 2011, 63 S.
  • Verflochtene Geschichten: Ostmitteleuropa, Hg. v. Frank Hadler/ Matthias Middell, Leipzig 2010, 267 S. (= Comparativ Jg. 20, H. 1-2).
  • Vademecum Contemporary History – Slovakia. A Guide to Archives, Research Institutions, Libraries, Associations and Museums/ Vademecum súčasných dejin – Slovensko. Sprievodca archívmi, výskumnými inštitúciami, knižnicami, spoločnosťami a múzeami, hg.v. Frank Hadler/ Adam Hudek/ Dušan Kováč, Bratislava-Berlin 2008, 88 S.
  • Vergangene Größe und Ohnmacht in Ostmitteleuropa: Repräsentationen imperialer Erfahrung in der Historiographie seit 1918 / Lost Greatness and Past Opression in East Central Europe: Representations of the Imperial Experience in Historiography since 1918, Hg. v. Frank Hadler/Mathias Mesenhöller, Leipzig 2007, 324 S. (=Geschichtswissenschaft und Geschichtskultur im 20. Jahrhundert, 8)
  • 1956: European and Global Perspectives, Hg. v. Frank Hadler/ Carole Fink/ Tomasz Schramm, Leipziger Universitätsverlag Leipzig 2006, 354 S.
  • Regionalismus und Regionalisierungen in Diktaturen und Demokratien des 20. Jahrhunderts. Hg. v. Frank Hadler / Petra Behrens / Thomas Scharrschmidt / Detlef Schmiechen-Ackermann, Leipzig 2003, 150 S. (=Comparativ Jg. 13, H.1)
  • Staatsangehörigkeit und nationale Rechtskultur in Osteuropa. Hg. v. Frank Hadler / Stefan Troebst (=Osteuropa 52 (2002), H. 6).
  • Kulturgeschichte Ostmitteleuropas, Hg. v. Frank Hadler/ Stefan Troebst (=Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 50 (2002), H. 2).
  • Historische Institute im internationalen Vergleich. Hg. v. Frank Hadler / Matthias Middell / Gabriele Lingelbach, Akademische Verlagsanstalt Leipzig 2001, 483 S.
  • Zugänge zu historischen Meistererzählungen, Hg. Frank Hadler / Matthias Middell / Monika Gibas, Leipzig 2000, 145 S.(=Comparativ Jg. 10, H. 2).
  • Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas in vergleichender Absicht. Hg. v. Frank Hadler, Leipzig 1998, 145 S. (=Comparativ Jg. 8, H. 5).
    Rez.: Český Časopis Historický 97 (1999), H. 3, 639-640; Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 49 (2000), H. 2, 299.
  • Weg von Österreich! Das Weltkriegsexil von Masaryk und Beneš im Spiegel ihrer Briefe und Aufzeichnungen aus den Jahren 1914-1918. Eine Quellensammlung. Ausgewählt, übersetzt und hg. v. Frank Hadler. Akademie Verlag Berlin 1995, 579 S. (=Quellen und Studien zur Geschichte Osteuropas, NF Bd. XXXIV).
    Rez.: Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung 106 (1998) H. 3-4, 516-517; Historische Zeitschrift 263 (1996), 812-813; The Slavonic and East European Review 76 (1998), Nr. 4, 749-752; Slavic Review 57 (1998), Nr. 4, 888-890; Historica. Historical Sciences in the Czech Republic. Seriea Nova 3-4 (1996-1997), 149-155; Zeitschrift für Geschichtswissenschaft 45 (1997), H. 10, 945-946; Zeitschrift für Ostmitteleuropaforschung 47 (1998), H. 4, 630-631; Der Ginkgo Baum. Germanistisches Jahrbuch für Nordeuropa 14 (1996), 320-324; Archiv für die Geschichte des Widerstands und der Arbeit 19 (1998), H. 15, 515-517; Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder 39 (1998), 191-193; Lětopis. Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur 44 (1997), H. 2, 133-135; Český Časopis Historický 94 (1996), H. 3, 624-629: Slovanský přehled (1996), Nr. 2, 210-211 und (1996), H. 3-4, 319-321; Časopis Matice moravské CXV (1996) H. 2, 379-381; Historie a vojenství (1997), H. 1, 192-193; Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.1.1996; MF Dnes, 28.3.1996; Národní osvobození, Čtrnáctidenník Českého svazu bojovniků za svobodu, Nr. 18, 2.11.1997; H-Net Reviews HABSBURG, November 1997 (www.h-net.msu.edu/reviews/showrev.cgi?path=2166881707729)
  • Die Anfänge der tschechoslowakischen Außenpolitik (1914-1919), Phil. Diss., Berlin 1989, 273 S.
  • Počátky moravské historiografie (Vývoj do počátku 90. let 19. století) [Die Anfänge der mährischen Historiographie (Die Entwicklung bis zum Beginn der 90er Jahre des 19. Jahrhunderts)], Dipl. Arbeit, Brno 1984, 114 S.

2. Aufsätze, Buchbeiträge 

 

 

seit 2015

  • The Polish 1989: The First Break in the Wall after a Decade of Struggle for the State of Solidarity, in: 1989 in a Global Perspective, ed . by Ulf Engel/ Frank Hadler/ Matthias Middell,  Leipzig 2015, 63-80.
  • The Visegrad Group - A joint venture in East Central Europe faced with challenges of shared pasts and fostering mutual fellowship within a new global condition, in: Leipziger Zugänge zur Rechtlichen, politischen und kulturellen Verflechtungsgeschichte Ostmitteleuropas, hg. v. Dietmar Müller/ Adamantios Skordos, Leipzig 2015, 117-130.

2010-2014

  • "Nichtphilosoph" und nicht einmal "Fasthistoriker". Über Jan Masaryk (1886-1948), in: MITROPA. Jahresheft des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), 2014, 25-30.
  • Vernetzungsimpulse aus Fernost - oder wie der 1908 in Prag zelebrierte Neoslawismus mit Russlands verlorenem Krieg gegen Japan zusammenhing, in: Vergessene Vielfalt. Territorialität und Internationalisierung in Ostmitteleuropa seit der Mitte des 19. Jahrhunderts, hg. von Steffi Marung/ Katja Naumann, Vandenhoeck&Ruprecht: Göttingen 2014, 87-107. 
  • "...nevertheless, a great theatrical exhibition of Slav solidarity". Der Prager Slawen-Kongress von 1908 als Hauptaktion des Neolawismus, in: Approaches to Slavic Unity. Austro-Slavism, Pan-Slavism, NeoSlavism, and Solidarity Among the Slavs Today, hg. von Frank Hadler/ Krzysztof Makowski, Poznan 2013, 131-152.  
  • 'A daily working group together in one house': Research institutes at the National Academies of Sciences in East Central Europe, in: Porciani, Ilaria/Tollebeek,Jo (eds), Setting the Standards: Institutions, Networks and Communities of National Historiography, Palgrave Macmillan: Houndmills, Basingstoke 2012, 183-201
  • Graben wie die Großen in Kleinasien: Ein frisch berufener Prager Professor umreißt mit weltpolitischen Argumenten sein archäologisches Karrierefeld, in: Löhr, Isabella/Middell, Matthias/Siegrist, Hannes (Hrsg.), Kultur und Beruf, Stuttgart 2012, 207-216.
  • Cesta k transnacionálnym dejinám stredovýchodnej Európy: aktuálne diskusie a lipské kroky [Der Weg zu einer transnationalen Geschichte Ostmitteleuropas: aktuelle Diskussionen und Leipziger Schritte] (zusammen mit Matthias Middell) in: Kapitoly z histórie stredoeurópskeho priestoru v 19. a 20. storočí. Pocta k 70-ročnému jubileu Dušana Kováča [Kapitel aus der Geschichte des mitteleuropäischen Raumes im 19. und 20. Jahrhundert. Zu Ehren des 70. Geburtstages von Dušan Kováč], hg. v. Edita Ivaničková a.u., Bratislava 2012, S. 98-116.
  • Zur Einführung, in: Hans-Dietrich Genscher, Auf dem Wege zum und im Epochenjahr 1989, Leipzig 2011, (=Oskar-Halecki-Vorlesung 2009), 3-7.
  • Walter Markov und die Historiographien Ostmitteleuropas, in: "Lust am Krimi". Beiträge zu Werk und Wirkung Walter Markovs, hg. v. Matthias Middell, Leipzig 2011, 65-86.
  • Nations, Borders, and the Historical Profession: On the Complexity of Overlapping National Histories in Europe (mit Tibor Frank), in: Disputed Territories and Shared Pasts. Overlapping National Histories in Modern Europe, ed. by Frank Hadler/ Tibor Frank, Palgrave Macmillan: Houndmills, Basingstoke 2011, 1-14.
  • Global History: Current Perspectives on World Orders from Europe and Beyond. A Look Back  to and from the Second European Congress on World and Global Histora, Dresden,2008 (mit Matthias Middell), in: World Orders in Historical Perspective. Opening Lectures of the Second European Congress on World and Global History, Dresden 2008, ed. by Frank Hadler/ Matthias Middell, Akademische Verlagsanstalt: Leipzig 2011, 7-20.
  • Auf dem Weg zu einer transnationale Geschichte Ostmitteleuropas, in: Comparativ. Zeitschrift für Globalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 20 (2010), H. 1-2, 8-29.
  • Reading, learning and researching; between national standards and transnational community of knowledge. Introduction (mit Wolfgang Hörner), in: The Plurality of Europe. Identities and Spaces, ed. by Winfried Eberhard/ Christian Lübke, Leipzig 2010, 365-369.

2005-2009

  • Alter Slowake! „Vernünftiger Staatshistorismus“ statt „Slawenbeschwörung“, in: Gemeinsam einsam. Die slawische Idee nach dem Panslawismus, hg. v. Stefan Troebst/ Agnieszka Gąsior, Berlin 2009, S. 373-280. (=Osteuropa 59 (2009), H. 12).
  • Czechs and Slovaks in America on the Project of a Czechoslovak State During World War I, in: Rewriting Slavic History, ed. by Bianca Valota, Milano 2009, 179-193.
  • Lesen, Lernen und Forschen im Spannungsfeld von nationalem Bildungskanon und transnationaler Wissensgesellschaft. Einführung (mit Wolfgang Hörner), in: Die Vielfalt Europas. Identitäten und Räume, hg. v. Winfried Eberhard/ Christian Lübke, Leipzig 2009, 293-297.
  • Germany and the Czech Republic: Getting Away from the Past, in: The Polish Review LIV (2009), No. 1, 77-87.
  • Die Luxemburger in den Augen der Nachwelt. Einführung, in: Kunst als Herrschaftsintrument. Böhmen und das Heilige Römische Reich unter den Luxemburgern im Europäischen Kontext, hg. v. Jiří Fajt/ Andrea Langer, Berlin-München 2009, 15-21.
  • New and Modern? Changes at the Historian’s Field in the Early Stage of State Socialism in Soviet Russia, in: Quaderni della Casa Romena di Venezia V (2008), 61-71.
  • Repräsentationen von Aufstieg und Niedergang der im 18. Jahrhundert auf Ostmitteleuropa ausgreifenden Großmächte in Synthesen der Regions- und Weltgeschichte, in: Minden gondolatomra számtalan másik árnya hull…Emlékkönyv Frank Tibor 60. születésnapjára [„Auf jeden meiner Gedanken fällt der Schatten unzähliger anderer...“ Festschrift für Tibor Frank zum 60. Geburtstag], hg.v. Tamás Magyarics/ Miklós Lojkó, Budapest 2008, 87-102.
  • Geschichtskultur und Historiographiegeschichte, in: Dimensionen der Kultur- und Gesellschaftsgeschichte. Festschrift für Hannes Siegrist zum 60. Geburtstag, hg.v. Matthias Middell, Leipzig 2007, S. 273-288.
  • Challenges of the History of Historiography in an Age of Globalization (zusammen mit Matthias Middell), in: The Many Faces of Clio. Cross-cultural Approaches to Historiography, Essays in Honor of Georg G. Iggers, ed. by Q. Edward Wang /Franz L. Fillafer, New York - Oxford 2007, 293-308.
  • Repräsentationen imperialer Erfahrung in Ostmitteleuropa: Einleitende Thesen zu Konzept, Befunden und einer transnationalen Perspektive (zusammen mit Mathias Mesenhöller), in: Vergangene Größe und Ohnmacht in Ostmitteleuropa: Repräsentationen imperialer Erfahrung in der Historiographie seit 1918, hg. v. Frank Hadler /Mathias Mesenhöller, Leipzig 2007, S. 11-32.
  • Piotr S. Wandycz - Ein polnischer Émigré-Historian der Geschichte Ostmitteleuropas, in: Piotr S. Wandycz, Die Großmächte und Ostmitteleuropa vom Berliner Kongress bis zum Fall der Berliner Mauer (1878-1989), Leipzig 2006, S. 3-11. (=Oskar-Halecki-Vorlesung 2004)
  • Overlapping National Histories: Confrontations and Re-)Conciliations (zusammen mit Tibor Frank), in: Storia della Storiografia, 59 (2006), S. 117-131.
  • 1956: New Perspectives. An Introduction (zusammen mit Carole Fink und Tomasz Schramm), in: 1956: European and Global Perspectives, Ed. by Frank Hadler / Carole Fink / Tomasz Schramm, Leipzig 2006, S. 9-35.
  • Das Großmährische Reich: tschechoslowakischer oder slowakischer Ur-Staat? Deutungskämpfe im 20. Jahrhundert, in: Reiche und Territorien in Ostmitteleuropa. Historische Beziehungen und politische Herrschaftslegitimation, Hg. v. Dietmar Willoweit / Hans Lemberg, München 2006, 359-378.
  • Tschechoslowakische Momente in Portland, Oregon, oder Einblicke in das kurze Leben einer Zweigstelle der Bohemian National Alliance im Amerikanischen Westen (1916-1920), in: Magister Noster. Festschrift in Memoriam Prpf. PhDr. Jan Havránek, CSc., Hg. v. Michal Svatoš / Luboš Velek / Alice Velková, Praha 2005, 335-341.

2000-2004

  • Die Europasichten Edvard Beneš' nach dem Beginn und nach dem Ende der Zwischenkriegszeit, in: Beneš und der europäische Kontext. Beiträge zur Tagung 27.-29. Februar 2004, Hg. v. Europäische Akademie Berlin/ Tschechisches Zentrum Berlin, Berlin 2005 (CD-ROM), 15-22.
  • Volksgeschichte für die „Deutschen im Sudetenland". Zur Konzeption der sudetendeutschen Spielart eines Paradigmas deutscher Historiographie in den 1930er Jahren, in: Historische West- und Ostforschung in Zentraleuropa zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg - Verflechtung und Vergleich, Hg. v. Matthias Middell/Ulrike Sommer, Leipzig 2004, 133-151.
  • Vom geerbten Kronland zur Selbstwahrnehmungsregion - Mähren in der Tschechoslowakei (1918-1992), in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 13 (2003), H. 1, 85-99.
  • "Erträglicher Antisemitismus"? - Jüdische Fragen und tschechoslowakische Antworten 1918/19, in: Jahrbuch des Simon-Dubnow-Instituts/Simon Dubnow Institute Yearbook I (2002), 169-200
  • Drachen und Drachentöter. Das Problem der nationalgeschichtlichen Fixierung in den Historiographien Ostmitteleuropas nach dem Zweiten Weltkrieg, in: Die Nation schreiben. Geschichtswissenschaft im internationalen Vergleich, Hg. v. Christoph Conrad / Sebastian Conrad, Göttingen 2002, 137-165.
  • Öffentlichkeitssuche im Exil: Kommunikationsformen der tschechoslowakischen Auslandsaktion während des Ersten Weltkrieges, in: Europäische Öffentlichkeit. Transnationale Kommunikation seit dem 18. Jahrhundert, Hg. V. Jörg Requate / Martin Schulze Wessel, Frankfurt-New York 2002, 121-144.
  • Edvard Beneš und Tomáš G. Masaryk 1918/1919, in: Edvard Beneš und die tschechoslowakische Außenpolitik 1918-1948, Hg. v. Arnold Suppan / Elisabeth Vyslonzil, Wien u.a. 2002, 83-99. (2. Auflage 2003).
  • Europäische Staatsangehörigkeitsstandards and nationale Rechtskulturen in Osteuropa. Einleitung zum Themenschwerpunkt (mit Stefan Troebst), in: Staatsangehörigkeit und nationale Rechtskultur in Osteuropa. Hg. v. Frank Hadler / Stefan Troebst (=Osteuropa 52 (2002), H. 6), 693-696.
  • Čechy a Morava v 19. a 20. století [Böhmen und Mähren im 19. und 20. Jahrhundert], in: Lexikon historických míst Čech, Moravy a Slezska [Lexikon historischer Stätten Böhmens, Mährens und Schlesiens], Hg. v. Joachim Bahlcke / Winfried Eberhard / Miloslav Polívka, Praha 2001, LXXXVI-CIX.
  • Die Herausbildung der tschechisch-slowakischen Zusammenarbeit im Exil während des Ersten Weltkrieges, in: Der Erste Weltkrieg und die Beziehungen zwischen Tschechen, Slowaken und Deutschen, Hg. v. Hans Mommsen / Dušan Kováč / Jiří Malíř / Michaela Marek, Essen 2001, 81-93.
  • Geschichtsinstitute an ostmitteleuropäischen Wissenschaftsakademien: Budapest, Prag und Warschau im Vergleich, in: Historische Institute im internationalen Vergleich, Hg. v. Frank Hadler / Matthias Middell / Gabriele Lingelbach, Leipzig 2001, 285-311.
  • Institutionalisierung historischer Forschung und Lehre. Einführende Bemerkungen und Fragen (Zusammen mit Matthias Middell und Gabriele Lingelbach) in: Historische Institute im internationalen Vergleich, Hg. v. Frank Hadler / Matthias Middell / Gabriele Lingelbach, Leipzig 2001, 9-39.
  • Josef Pfitzner (1901-1945). Geschichtsprofessor und Geschichtspolitiker (Zusammen mit Vojtěch Šustek), in: Prager Professoren 1938-1948. Zwischen Wissenschaft und Politik. Hg. v. Monika Glettler / Alena Míšková, Essen 2001, 105-137.
  • Historiografický mýtus Velké Moravy v 19. a 20. Století [Der historiographische Mythos Großmährens im 19. und 20. Jh.], in: Časopis Matice moravské CXX (2001), 155-171.
  • Das Jahr 1000 im Spiegel nationalhistorischer Meistererzählungen. Ostmitteleuropäische Beispiele aus dem 19. und 20. Jahrhundert, in: Europas Mitte um 1000. Beiträge zur Geschichte, Kunst und Archäologie, Hg. v. Alfried Wieczorek / Hans-Martin Hinz, Band 1, Stuttgart 2000, 35-40.
  • Sinnstiftung und Systemlegitimation durch historisches Erzählen: Überlegungen zu Funktionsmechanismen von Repräsentationen des Vergangenen (zusammen mit Matthias Middell und Monika Gibas), in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 10 (2000), H. 2, 7-35.
  • Sinnstiftung und Systemlegitimation durch historisches Erzählen: Überlegungen zu Funktionsmechanismen von Repräsentationen des Vergangenen (zusammen mit Matthias Middell und Monika Gibas), in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 10 (2000), H. 2, 7-35.
  • Utváření česko-slovenské spolupráce v exilu během první světové války [Die Herausbildung der tschechisch-slowakischen Zusammenarbeit im Exil während des Ersten Weltkrieges], in: První světová válka a vztahy mezi Čechy, Slováky a Němci, Hg. v. Hans Mommsen / Dušan Kováč / Jiří Malíř / Michaela Marková, Brno 2000, 63-73.

1995-1999

  • Der Magna-Moravia-Mythos zwischen Geschichtsschreibung und Politik im 19. und 20. Jahrhundert, in: Geschichtliche Mythen in den Literaturen und Kulturen Ostmittel- und Südosteuropas, Hg. v. Eva Behring / Ludwig Richter / Wolfgang F. Schwarz, Stuttgart 1999, 275-292.
  • Zum 'Problem der Kleinen Nation' bei der Beurteilung politischer Kultur(en) in Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert. Überlegungen am tschechischen und slowakischen Beispiel, in: Politische Kultur in Ostmittel- und Südosteuropa, Hg. v. Werner Bramke in Zusammenarbeit mit Thomas Adam, Leipzig 1999, 105-125.
  • Századok - Kwartalnik Historyczny - Český Časopis Historický. Drei Konstanten ostmitteleuropäischer Historiographiegeschichte, in: Historische Zeitschriften im internationalen Vergleich, Hg. v. Matthias Middell, Leipzig 1999, 145-161.
  • Böhmen und Mähren im 19. und 20. Jahrhundert. Einleitung zu: Handbuch der historischen Stätten - Böhmen und Mähren. Hg. v. Joachim Bahlcke / Winfried Eberhard / Miloslav Polivka, Stuttgart 1998, CII-CXXXI.
  • Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas in vergleichender Absicht. Einleitende Bemerkungen, in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 8 (1998), H. 5, 7-14.
  • „Gespaltene" Literaturen und „gespaltene" Historiographien in Ostmitteleuropa. Perspektiven einer vergleichenden Zusammenschau am Beispiel des polnischen Exils. (Zusammen mit Hans-Christian Trepte), in: Comparativ. Leipziger Beiträge zur Universalgeschichte und vergleichenden Gesellschaftsforschung 8 (1998), H. 5, 106-121.
  • Überlegungen zum Vergleich der DDR-Geschichtswissenschaft mit den ‚gespaltenen‘ Historiographien Ostmitteleuropas. (Zusammen mit Georg G. Iggers), in: Die DDR-Geschichtswissenschaft als Forschungsproblem, Hg. v. Georg G. Iggers / Konrad H. Jarausch / Matthias Middell / Martin Sabrow, Historische Zeitschrift, Beiheft 27 (1998), 433-444.
  • Poľša v vostočnom regioně centraľnoj Evropy: Nacionaľnaja specifika i obšeregionaľnie čerty [Polen in Ostmitteleuropa. Nationale Spezifika und regionale Gemeinsamkeiten] (Zusammen mit Hans-Christian Trepte), in: Russki istoričskij vestnik (1998), Bd. 1, 93-97.
  • [Deutsche Kurzfassung in: Polen und wir. Zeitschrift für Deutsch-Polnische Verständigung (1997), H. 2, 10-11.]
  • Fra Oriente e Occidente. La Cecoslovacchia come caso storico, in: CIRSS. Quaderni del Centro di Studi sull'Europa orientale (1997) H. 1, 3-9.
  • Gedanken zur menschlich-mentalen Seite des Weltkriegsexils von T.G. Masaryk, in: Sto let Masarykovy České otázky, Praha 1997, 91-97.
  • Mitteleuropa - „Zwischeneuropa" - Ostmitteleuropa. Reflexionen über eine europäische Geschichtsregion im 19. und 20. Jahrhundert, in: Slovanské študie 1/1996, 14-22.
  • Mitteleuropa - „Zwischeneuropa" - Ostmitteleuropa. Reflexionen über eine europäische Geschichtsregion im 19. und 20. Jahrhundert in: Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropa e.V., Berichte und Beiträge I (1996), 34-42.
  • Dokumenty o pôsobení Slovenskej Ligy v Amerike v rokoch 1915-1916: Z pozostalosti Štefana Osuského (1889-1973) [Dokumente über das Wirken der Slowakischen Liga in Amerika in den Jahren 1915-1916: Aus dem Nachlaß von Štefan Osuský (1889-1973)], in: Slovanské študie 1/1996, 30-49.
  • Czechoslovakia and the Reconstruction of Post-War Europe, in: Une Occasion manqué? 1922: La reconstruction de l'Europe, Publié sous la direction de Marta Petricioli, New York/Paris u.a. 1995, 427-441.
  • Die Tschechoslowakische Republik in den Akten der deutschen Waffenstillstandskommission von 1919, in: Bohemia. Zeitschrift für Geschichte und Kultur der böhmischen Länder 36/2 (1995), 388-397.

1990-1994

  • Locarno im Blickwinkel tschechoslowakischer Außenpolitik, in: Locarno und Osteuropa. Fragen eines europäischen Sicherheitssystems in den 20er Jahren. Hg. v. Ralph Schattkowsky, Marburg 1994 (=Marburger Studien zur Neueren Geschichte, Bd. 5), 147-155.
  • Die sorbische Frage auf der Pariser Friedenskonferenz von 1919, in: Lětopis. Zeitschrift für sorbische Sprache, Geschichte und Kultur 41 (1994), H. 1, 90-98.
  • Peacemaking 1919 im Spiegel der Briefe Edvard Beneš‘ von der Pariser Friedenskonferenz. Ausgewählt, übersetzt und kommentiert von Frank Hadler, Teil I. Januar bis April 1919, in: Berliner Jahrbuch für Osteuropäische Geschichte I/1 (1994), 213-255.
  • Peacemaking 1919 im Spiegel der Briefe Edvard Beneš‘ von der Pariser Friedenskonferenz. Ausgewählt, übersetzt und kommentiert von Frank Hadler. Teil II. Mai bis August 1919, in: Berliner Jahrbuch für Osteuropäische Geschichte I/2 (1994), 225-257.
  • Die Europasicht Edvard Beneš‘ nach dem Ersten Weltkrieg, in: Časopis Národního muzea - Řada historická 162 (1993), H. 1-2, 31-41.
  • The European Policy of Czechoslovakia on the Eve of the Genoa Conference of 1922, in: Genoa, Rapallo and European Reconstruction in 1922. Ed. by Carole Fink / Axel Frohn / Jürgen Heideking, Cambridge University Press 1991, 171-186. (2. Auflage 2002).
  • A prágai kormány fait accompli-politikája a Szlovákiáért folytatott küzdelemben 1918 végén [Die Prager fait accompli Politik und die Slowakei Ende 1918], in: Szabadelvű UNIO II (1990), 21-25.

1984-1989

  • Die ungarische Räterepublik als Problem in der tschechoslowakischen Außenpolitik, in: Berliner Beiträge zur Hungarologie 4 (1989), 141-151.
  • Die mährische Geschichtsschreibung in der zweiten Hälfte des 19. Jh., in: Jahrbuch für Geschichte der sozialistischen Länder Europas 31 (1988), 265-280.
  • Počátky moravské historiografie [Die Anfänge der mährischen Historiographie], in: Časopis Matice moravské CVI (1987), H. 3-4, 228-240.
  • K moravskému kulturnímu dějepisectví v 19. století [Zur mährischen Kulturgeschichtsschreibung im 19. Jh.], in: Časopis Matice moravské CIII (1984), H. 1-2, 19-29.

3. Andere wissenschaftliche Veröffentlichungen

  • Einführung, Redaktion und Herausgabe von: Hans-Dietrich Genscher, Auf dem Wege zum und im Epochenjahr 1989, Leipzig 2011, 30 S. (=Oskar-Halecki-Vorlesung 2009)
  • Laudatio auf Petr Pithart, in: Stifter Jahrbuch. Neue Folge 25 (2011), 35-37. 
  • "Verflochtene Geschichten" (mit Matthias Middell), in: MITROPA. Jahresheft des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO), 2011, 58-59.
  • East-Central Europe in a Transnational Perspective. Strategies to Assess the Challenges of Globalization from the late-19th Century to the Present (mit S. Franke/ M. Hidvégi /S. Lemmen/ M. Mesenhoeller), in: Intellectual and Cultural Change in Central and Eastern Europe. New Challenges in the View of Young Czech, German, Hungarian and Polish Scholars, ed. by F. Böllmann/ S. Jarolimek, M. Kenhegaliyeva/ E. Temper, Frankfurt a.M. u.a. 2007, 145-161.
  • Einleitung, Übersetzung und Herausgabe von: Piotr S. Wandycz, Die Großmächte und Ostmitteleuropa vom Berliner Kongress bis zum Fall der Berliner Mauer (1878-1989), Leipzig 2006, 45 S.(=Oskar-Halecki-Vorlesung 2004)
  • Forschungsergebnisse, wissenschaftliche Aktivitäten und institutionelle Entwicklung des Geisteswissenschaftlichen Zentrums Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V. (GWZO) Leipzig im Jahr 2002, in: Historia Europae Centralis. Bulletin of Central-European Institutes of History, 2 (2003), 17-54
  • Das Geisteswissenschaftliche Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V. (Leipzig), in: Historia Europae Centralis. Bulletin of Central-European Institutes of History, 1 (2001), 25-48
  • Geisteswissenschaftliches Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas e.V., in: DUZspecial. Wissenschaftsstadt Leipzig. Beilage zur DUZ - das unabhängige Hochschulmagazin, 6. April 2001, 26-27.
  • Das Geisteswissenschaftliche Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO) in Leipzig, in: Berliner Osteuropa Info 14 (2000), 107-112
  • Der Umgang mit der Geschichte der Deutschen in Böhmen, (zusammen mit Frank Schröder) zweiteiliges Radiofeature à 30 Minuten in: Deutschlandsender Kultur, 23./24.5.1993.
  • "Rache für Sadowa". Vor 125 Jahre: Schlacht bei Königgrätz, in: Dietz-Geschichtskalender 1991, Berlin 1990, 144-145.
  • Der arme Meister. Wolfgang Amadeus Mozart 27.1.1756-5.12.1791, in: Dietz-Geschichtskalender 1991, Berlin 1990, 249.
  • Der große Reformer. Joseph II 13.3.1741-20.2.1790, in: Dietz-Geschichtskalender 1990, 11. Berlin 1989, 42-43.
  • "Fredmans Episteln". Carl Michael Bellmann 4.2.1749-11.2.1795, in: Dietz-Geschichtskalender 1990, Berlin 1989, 40.
  • Meine Gefängnisse. Silvio Pellico 25.6.1789-31.1.1854, in: Dietz-Geschichtskalender 1989, Berlin 1988, 139.
  • Der Parteitag der Wende. Hainfeld 1889, in: Dietz-Geschichtskalender 1989, Berlin 1988, 24-25.
  • Der Landschaftsarchitekt. Zum 200. Geburtstag von Peter Joseph Lenné, in: Dietz-Geschichtskalender 1989, Berlin 1988, 197.
  • Das Diktat von München, in: Dietz-Geschichtskalender 1988, Berlin 1987, 198-199.
  • "Der bucklige Adam", (Adam de la Halle, † 1288), in: Dietz-Geschichtskalender 1988, Berlin 1987, 176.
  • "Ich werde Güstrow nicht verlassen", (Ernst Barlach 21.1870-24.10.1938), in: Dietz-Geschichtskalender 1988, Berlin 1987, 222.
  • Die Kinder von Lidice, in: Dietz-Geschichtskalender 1987, Berlin 1986, 120-121.
  • Zur Gründung der "Deutschen Union" 1787, in: Dietz-Geschichtskalender 1987, Berlin 1986, 90-91.
  • Der einsame Wolf. Zum 25. Todestag des Dichters Hermann Hesse, in: Dietz-Geschichtskalender 1987, Berlin 1986, 152.

4. Lexika, Nachschlagewerke, Enzyklopädien

  • Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur, hg. v. Dan Diner, Bd. 3, Stuttgart-Weimar 2012, Hilsner-Affäre (S. 43-46).
  • Enzyklopädie Erster Weltkrieg, Hg. v. Gerhard Hirschfeld /Gerd Krumich /Irina Renz, Paderborn u.a. 2003, Beneš, Edvard (376f.), Masaryk, Tomáš Garrigue (701).
  • Lexikon historických míst Čech, Moravy a Slezska [Lexikon historischer Stätten Böhmens, Mährens und Schlesiens], Hg. v. Joachim Bahlcke, Winfried Eberhard und Miloslav Polívka, Praha 2001, Břeclav (48f.), Budišov (53f.), Bzenec (59), Čejkovice (63f.), Dalešice (90f.), Dolní Věstonice (101f.), Drnholc (106), Hodonín (127f.), Hrotovice (152), Jaroměřice nad Rokytnou (191f.), Jemnice (194), Klobouky (237f.), Kralice (255f.), Kyjov (282), Lanžhot (287), Lednice (290f.), Mikulčice (331f.), Mikulov (332-334), Milotice (336f.), Mušov (353), Myslibořice (354), Náměšť nad Oslavou (357f.), Podivín (431), Pohořelice (432f.), Police (433), Přibyslavice (469f.), Přítluky (470f.), Strachotin (519), Strážnice (522f.), Třebíč (565-567), Valtice (592), Veselí nad Moravou (605f.), Ždánice (649), Želetava (652)
  • Handbuch der historischen Stätten - Böhmen und Mähren. Hg. v. Joachim Bahlcke /Winfried Eberhard /Miloslav Polivka, Stuttgart 1998, Bisenz (36f.), Budischau (85f.), Czeikowitz (102f.), Dalleschitz (103f.), Dürnholz (117f.), Eisgrub (131f.), Feldsberg (141f.), Gaya (161), Göding (163f.), Hrottowitz (207), Jamnitz (225f.), Jaromeritz (230f.), Klobouk (266), Kostel (292), Kralitz (293f.), Landshut (317), Lundenburg (349f.), Mährisch Budwitz (352), Mikultschitz (373f.), Millotitz (374f.), Mislibořitz (376f.), Muschau (385f.), Namiest an der Oslawa (388f.), Nikolsburg (411-413), Pohrlitz (462f.), Přibislawitz (494f.), Prittlach (498), Pullitz (504), Schelletau (545f.), Steinitz (583), Straßnitz (589f.), Tracht (618), Trebitsch (621-623), Unter-Wisternitz (641), Wessely an der March (659).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

C - Lehre

  • 2014/15 - Forschungsseminar  „East Central Europe in a Globelizing World", 2 SWS,  Research Academy Leipzig (mit Uwe Müller), Universität Leipzig
  • 2014 - MA-Seminar "East Central Europe - Transnational Approaches to a Historical Region", 2 SWS Global and European Studies Institute, Universität Leipzig
  • 2013/14 - Forschungsseminar „Transnational Entanglements of East Central Europe in
    Economy and Culture", 2 SWS,  Research Academy Leipzig (mit Uwe Müller), Universität Leipzig
  • 2013 - BA-Seminar „Kulturvergleiche in der modernen Geschichte Ostmitteleuropas“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2012/13 - MA-Seminar „A Transnational History of East Central Europe”, 2 SWS Global and European Studies Institute, Universität Leipzig
  • 2012 - Forschungsseminar “East Central Europe and its Global Connections (mit Matthias Middell), 2 SWS GWZO/Research Academy der Universität Leipzig
  • 2012 - BA-Semiar "Kulturtransfer von und nach Ostmitteleuropa von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2011/12 - MA-Seminar „Transnationale Geschichte und Kulturvergleich in Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2011 - BA-Seminar „Migration und Kulturtransfer von und nach Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2011 - Forschungsseminar „Transnationale Verflechtungen in der osteuropäischen Geschichte: das Beispiel Polen“ (mit Uwe Müller), 2 SWS, GWZO Leipzig
  • 2010/11 - MA-Seminar „Verflochtene Geschichten: Ostmitteleuropa im transnationalen Kontext Ostmitteleuropa“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2009 - Forschungsseminar „1989 in globaler Perspektive“ (mit Ulf Engel und Matthias Middell), 2 SWS Graduate Centre Social Sciences and Humanities, Universität Leipzig
  • 2007/08 - Forschungsseminar „Die organisierte Gesellschaft“ (mit Hannes Siegrist), 2 SWS, Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2006 - Hauptseminar „Kaiser Karl IV. – Historische Bedeutung und Nachwirkung in der Erinnerungskultur (mit Winfried Eberhard), 2 SWS Historisches Seminar, Universität Leipzig
  • 2005/06 - Hauptseminar „Nationale oder Soziale Befreiung? Kulturgeschichte der ‚Wiedergeburten’ und ‚Freiheitskämpfe’ des 19. Jahrhunderts in Ostmitteleuropa“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2005 - Forschungsseminar „Globus 05 – Die Globalisierung des Gedächtnisses“ (mit Matthias Middell), 2 SWS, Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig
  • 2004 - Proseminar „Kulturgeschichte Ostmitteleuropas (20. Jahrhundert“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2003/04 - Proseminar „Erinnerungskulturen in Ostmitteleuropa“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 2001 - Kolloquium „Historische Meistererzählungen- wissenschaftliche Deutungsansprüche der Geschichtsschreibung und geschichtspolitische Auseinandersetzungen: europäische Beispiele“ (mit Heinz-Werner Wollersheim/ Matthias Middell), 2 SWS, Zentrum für Höhere Studien, Universität Leipzig
  • 2001 - Seminar „Literatur – Geschichte – Geschichtsschreibung“ (mit Hans-Christian Trepte), 2 SWS, Institut für Slavistik, Universität Leipzig
  • 1999/00 - Proseminar „Die Erste Tschechoslowakische Republik“, 2 SWS Osteuropainstitut, Freie Universität Berlin
  • 1998/99 - Seminar „Geschichtsbilder in Ostmitteleuropa“, 2 SWS Institut für Kulturwissenschaften, Universität Leipzig
  • 1997/98 - Proseminar „Das Münchner Abkommen 1938“, 2 SWS Historisches Seminar, Universität Leipzig
  • 1996 - Vorlesung und Seminar „Ausgewählte Kapitel tschechischer Geschichtsschreibung“, 4 SWS Institut für Slavistik, Universität Leipzig
  • 1995/96 - Vorlesung und Seminar „Die Tschechoslowakei 1918-1992. Probleme einer komplizierten Eigenstaatlichkeit in Ostmitteleuropa II (1945-1992)“, 4 SWS Institut für Slavistik, Universität Leipzig
  • 1995 - Vorlesung und Seminar „Die Tschechoslowakei 1918-1992. Probleme einer komplizierten Eigenstaatlichkeit in Ostmitteleuropa I (1918-1945)“, 4 SWS Institut für Slavistik, Universität Leipzig
  • 1994/95 - Übung „Zusammenbruch und Neubeginn – Ostmitteleuropa nach dem Ersten Weltkrieg“, 2 SWS Philosophische Fakultät I, Institut für Geschichte, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1994 - Übung „Die Entstehung der Ersten Tschechoslowakischen Republik“, 2 SWS Historisches Seminar, Universität Leipzig
  • 1993/94 - Übung „Beziehungskonflikte in Ostmitteleuropa nach dem Ersten Weltkrieg“, 2 SWS Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 1993 - Übung „Die tschechische Frage im Ersten Weltkrieg“, 2 SWS Institut für Geschichtswissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin