1_germania.png

Aktuelles


Neuerscheinungen


Pressemitteilungen


Newsletter


 

Medienspiegel zur Lage in der Ukraine

  • Troebst, Stefan: Ukraine-Konflik â€“ Nato-Engagegement in Osteuropa verstärken. In: Cicero. Magazin fĂĽr politische Kultur, Online-Ausgabe, 11.8.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Si mund t’i vihet pritĂ« ndikimit tĂ« MoskĂ«s?! Shqiptarja.com, 3.8.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Wie man Moskaus Einfluss eindämmen könnte. NZZ, 31.7.2014 | mehr …
  • Troebst, Stefan: Ukrainekonflikt: Sanktionen auch gegen Sachsen? Radio Mephisto, 30.7.2014 | mehr ….
  • Zofka, Jan: ZurĂĽck zum Mutterland. Auf der Krim feierte Anfang der neunziger Jahre eine starke Bewegung fĂĽr den Anschluss an Russland bei Wahlen Triumphe - und war trotzdem zu schwach, um sich zu behaupten. Aber ihre Geschichte spielt in diesem FrĂĽhjahr eine groĂźe Rolle. FAZ, 28.4.2014, Nr. 98, S. 6 | mehr ...
  • Troebst. Stefan: Interview zum Ukraine-Konflikt. Neuauflage des Kalten Krieges? Radio Bremen, 14.4.2014 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Putins Schuss in den eigenen Fuss. In: NZZ, 31.3.2014 / Nr. 75 / Seite 19 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Interview. Westen ohne Druckmittel? Russland interveniert in der Ukraine und der Westen schaut ratlos zu. In: Leipziger Volkszeitung Nr. 53., 5.3.2014, S. 3 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Interview. Der Auflösungsprozess der Sowjetunion und seine Folgen. In: MDR.DE [Leipzig], 14.3.2014 | mehr ...
  • Troebst, Stefan: Krym auknulsja. Kak otkliknetsja? [Die Krim hat gerufen. Wie antworten?]. In: gefter.ru [Moskau], 24.3.2014 | mehr ...

 

6.1.2016, 17:00 Uhr
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage


Dirk Suckow (GWZO)
Das Ansehen des Flusses. Die Wolga als Metapher für Rückständigkeit, Fortschritt und verwirklichte Utopie

Vortrag im Rahmen der Mittwochsvorträge des GWZO | Programm


13.1.2016,17:00 Uhr
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage

Prof. Dr. Tanja Zimmermann (Universität Leipzig)
Comic und Bildmystik: Vergangenheitsbewältigung traumatischer Geschichte in Osteuropa

Vortrag im Rahmen der Mittwochsvorträge des GWZO | Programm


14.–16.1.2016
Venue:  GWZO, Specks Hof, Eingang A, 4. Etage, Konferenzraum

International Conference | East Central Europe in the First Half of the 20th century –Transnational Perspectives | Programm

Organiser: Project group Transnationale Zeitgeschichte at the GWZO Leipzig, Institute of Contemporary History, Prague and the Centre for Area Studies, University of Leipzig in cooperation with the Association Internationale d’Histoire Contemporaine de l’Europe


20.1.2016, 15 Uhr  ACHTUNG - entfällt wegen Erkrankung der Referentin!
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage

Prof. Dr. Emilia Jamroziak (University of Leeds/Alexander-von-Humboldt-Stipendiatin an der Forschungsstelle fĂĽr vergleichende Ordensgeschichte der TU Dresden)
The Cult of St Ursula and 11000 Virgins in Cistercian houses in the late-medieval Central Europe

Projektvortrag | Gast der Projektgruppe Usus aquarum


20.1.2016,17:00 Uhr
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage

Daniel Syrbe (GWZO)
"Obschon wir wünschen, euch Brüder durch den Austausch von Briefen zu besuchen..." Die Korrespondenz Papst Gregors I. als Einblick in Christentum und Kirchenorganisation in Dalmatien/Illyricum zwischen Spätantike und Frühmittelalter

Vortrag im Rahmen der Mittwochsvorträge des GWZO | Programm


27.1.2016, 17:00 Uhr
Ort: GWZO, Specks Hof (Eingang A), Reichsstr. 4–6, 4. Etage

Dr. Robert Born (GWZO)
Bazare, Erbfeinde und mythische Ahnen. Orientalismen in der Kunst Ostmitteleuropas

Vortrag im Rahmen der Mittwochsvorträge des GWZO | Programm


12.2.-13.2.2016
Ort: GWZO, Specks Hof, Eingang A, 4. Etage, Konferenzraum

Workshop | Network “Love – Work – Violence: Rural Societies in New Research Perspectives”
Space and the Countryside: Approaches, Questions, and Problems | Programm

Veranstalter: GWZO-Projektgruppe Ländliche Gesellschaften

Leitung: PD Dr. Dietlind Hüchtker, GWZO; Prof. Dr. Claudia Kraft, Universität Siegen