4-Vernetzung.png

Puth, Andreas (Großbritannien) - Kunstgeschichte

Name Andreas Puth
Fachgebiet Kunstgeschichte
Forschungsregion Hl. Röm. Reich und habsburgische Territorien
Forschungsschwerpunkte Herrschaftsrepräsentation und politische Ikonographie im Spätmittelalter
Arbeitsthema am GWZO Habsburgerrepräsentation (1360-1470), der Grabmahl des Friedrich III. und das Türkenbild unter Friedrich III.
Gast von/bis 18.01.-15.02.2010 und 03.05.-03.06.2010
GWZO-Projekt Hofkultur und Orientperzeption
E-mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veröffentlichungen

(Auswahl)

  • Our and the Empire's free city on the Rhine': Visualizing the Empire in the Mainz Kaufhaus reliefs, in: Ute Engel / Alexandra Gajewski (Hrsg.), Mainz and the Middle Rhine Valley: Medieval Art, Architecture and Archaeology, Leeds 2007, 89-123
  • 'The example of Prague in Europe'? The case of the Habsburg windows from St Stephen's in Vienna in the context of dynastic rivalry in late fourteenth-century central Europe, in: Zoe Opacic (Hrsg.), Prague and Bohemia: Medieval Art, Architecture and Cultural Exchange in Central Europe, Leeds 2009, 133-54
  • Christus dominus de hoc seculo': Charles IV, Advent and Epiphany on the south transept façade of St Mary's in Mühlhausen, in: Jiri Fajt / Andrea Langer (Hrsg.), Kunst als Herschaftsinstrument: Böhmen und das Heilige Römische Reich unter den Luxemburgern im europäischen Kontext, Berlin/München 2009, 515-33