4-Vernetzung.png

Gyalókay, Zoltán (Polen) - Kunstgeschichte

Name Zoltán Gyalókay
Institution Instytut Historii Sztuki Uniwersytetu Jagiellońskiego
(Kunsthistorisches Institut der Jagiellonen-Universität)
Fachgebiet Kunstgeschichte
Forschungsregion

 

  • Mitteleuropa
Forschungsschwerpunkte Gotische Bildschnitzerei. Künstlerische Beziehungen in mittelalterlichen Mitteleuropa
Arbeitsthema am GWZO Bildschnitzerei und Altarbaukunst des 14. Jahrhunderts in Deutschland, Funktion der gotischen Holzfigur
Gast von/bis 8.-22.11.2011
GWZO-Projektgruppe Kunst - Liturgie - Geschichte
E-mail gyalo [at] poczta.onet.pl
Veröffentlichungen
(Auswahl)

 

  • Der Hauptaltar in der Jakobskirche zu Leutschau und der Hauptaltar der Schwabacher Stadtkirche. Zur Herkunftsproblematik der Kunst des Bildschnitzers Paul von Leutschau In: Die Länder der böhmischen Krone und ihre Nachbarn zur Zeit der Jagiellonenkönige (1471 1526). Kunst, Kultur, Geschichte. Hg. von Evelin Wetter, Ostfildern 2004 (Studia Jagellonica Lipsiensia 2). S. 403 – 413.
  • Die Madonnenfigur von Dominikowice. Zu den künstlerischen Beziehungen zwischen Kleinpolen und Oberungarn im 14. Jahrhundert. Ročenka SNG. 2004 – 2005. S. 35 – 43.
  • Najlepszy uczeń Wita Stwosza – Mistrz Paweł z Lewoczy [Der beste Schüler von Veit Stoss] In: Wokół Wita Stwosza [Um Veit Stoss]. Kraków 2005. S. 195 – 199.
  • Paweł z Lewoczy. Rzeźbiarz ze Spisza, między Krakowem a Norymbergą [Paul von Leutschau. Ein Bildschnitzer aus der Zips, zwischen Krakau und Nürnberg], Kraków 2011.