Namenkundliches Zentrum der Universität Leipzig


 

Namenforschung an der Universität Leipzig

Infoflyer: Namenforschung an der Universität Leipzig
100 Jahre Namenforschung an der Uni Leipzig

Namenforschung hat eine lange Tradition an der Universität Leipzig. Seit 1909 werden hier interdisziplinär ausgerichtete Forschungsprojekte bearbeitet. Prof. Karlheinz Hengst gibt eine kurze Geschichte der Onomastik an der Universität.

 
 

Studium

Seit 1991 ist es möglich, an der Universität Leipzig Namenforschung als Universitätsfach zu studieren. Gegenstand des Studiums sind Inhalte aus der Sprachwissenschaft, Kultur- und Sozialgeschichte u.a.m.

Derzeit ist Onomastik als Wahlfach im Wahlbereich der Geistes- und Sozialwissenschaften etabliert.

 

Namenberatung

Die Namenberatungsstelle an der Universität Leipzig ist weltweit einer der renommiertesten Anbieter wissen- schaftlicher Namenanalysen.

www.namenberatung.eu
 

Gesellschaft für Namenkunde e.V.

1990 wurde in Leipzig die Gesellschaft für Namenkunde e.V. gegründet. Ziel des gemeinnützigen wissenschaftlichen Vereins ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Namenkunde in allen ihren Bereichen.

www.gfn.name
 

Publikationen

Publikationen der Leipziger Namenforschung sind u.a. die Zeitschrift Namenkundliche Informationen, die Buchreihen Deutsch-Slawische Forschungen zur Namenkunde und Siedlungsgeschichte, Onomastica Slavogermanica und Onomastica Lipsiensia sowie die Monographie Historisches Ortsnamenbuch von Sachsen.

Namenkundliche Informationen
Leipziger Universitätsverlag
Inhaltsverzeichnisse
home E-Mail, 24.9.2011