E-Mail Drucken PDF

Dr. rer.nat. Ute Hempel

Teilprojektleiterin B1

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Physiologische Chemie

Medizinische Fakultät der Technischen Universität Dresden
Institut für Physiologische Chemie
Medizinisch-Theoretisches Zentrum
Fiedlerstraße 42
01307 Dresden

Telefon: +49 (0)351 458-6430
Telefax: +49 (0)351 458-6317

E-Mail: ute.hempel@tu-dresden.de


Curriculum Vitae

seit 2010Teilprojektleiterin im Transregio-SFB 79 (TPB4)
seit 2009
Teilprojektleiterin im Transregio-SFB 67 (TPB1)
2009-2011Mitarbeit am EU-Projekt „BioElectricSurface“ (FP 7)
seit 2007 Projektleiterin, DFG-Paketantrag 105 "Aufklärung molekularer Mechanismen bei der Wechselwirkung von Osteoblasten mit löslichen und immobilisierten Hyaluronsäurederivaten"
1999-2002 
Projektleiterin im DFG-Schwerpunktprogramm Gradienten­werk­stoffe
1998-2006
Projektmitarbeiterin (Prof. K.-W. Wenzel) und Projektleiterin bei der DFG-Forschergruppe 308 „Untersuchung der Wechsel­wirkung an biologisierten Grenz­schichten von Implantaten im Knochen“
1991-1997
Mitarbeit an Projekten zu „Pathogenesemechanismen bei der Entstehung einer Leberfibrose“ (Prof. K.-W. Wenzel)
1990
Arbeitsaufenthalt am Institut für Wirkstoffforschung, Berlin (AG Peptidchemie, Schwerpunkt: Festphasenpeptidsynthese)
1989-1990
Arbeitsaufenthalt am Institut für Lebensmittelchemie der TU Dresden (AG Peptidchemie, Prof. Losse, Schwerpunkt: Peptidsynthese)
seit 1988
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Medizinische Diagnostik Dresden (seit 1990 Institut für Physiologische Chemie, Direktor: Prof. R. Jessberger)
1988
Promotion zum Dr. rer. nat. im Bereich Organische Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Leip­zig (Prof. E. Lippmann)
1984-1988   
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Organische Chemie, Universität Leipzig
1984
Chemie-Diplom im Bereich Organische Chemie der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Universität Leipzig (Prof. E. Lipp­­mann)