E-Mail Drucken PDF

Prof. Dr. med. Stefan Rammelt

Teilprojektleiter B5


Sektionsleiter Sprunggelenk, Fuß und Kinderorthopädie

Universitätsklinikum "Carl Gustav Carus" der Technischen Universität Dresden
Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie
Fetscher Straße 74
01307 Dresden

Telefon: +49 (0)351 458-2208
Telefax: +49 (0)351 458-4307

E-Mail: stefan.rammelt@uniklinikum-dresden.de


Curriculum Vitae

2016
Stromeyer-Medaille (Buchpreis der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie, DGU) gemeinsam mit Prof. H. Zwipp
2016Coleman Block Award for Excellence in Teaching, Dept. of Orthopaedics, University of Utah, Salt Lake City, USA
2016Visiting Professor, Univesity of Utah, Salt Lake City, USA
seit 2015
Mitglied der Foot & Ankle Education Task Force der AO Trauma
seit 2014Vorsitzender der AG Fuß der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
2013-2016
Vorsitzender der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM)
seit 2013
Sektionsleiter Fuß, Sprunggelenk und Kinderorthopädie
2011Bestellung zum Außerplanmäßigen Professor, TU Dresden
2010-2016
Nichtständiger Beirat der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
2008
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
2008
Vorstandsmitglied der Deutschen Assoziation Fuß und Sprunggelenk (DAF) und der Deutschen Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM)
2007
Venia legendi und Ernennung zum Privatdozenten für das Fach Unfallchirurgie an der Medizinischen Fakultät der TU Dresden
2006–2010
Projektleiter, DFG-Einzelantrag "Mikrotomographische, strukturelle, chemische und morphologische Analyse von gesunden und osteoporotischen Knochenstrukturen um biofunktionalisierte Titanimplantate" an der TU Dresden
2003
Teilgebietsbezeichnung Unfallchirurgie
seit 2002
Kurskoordinator, Dresdner Integriertes Modell Problemorientiertes Lernen (DIPOL), Harvard Medical International Associated Institution
seit 2002
Funktionsoberarzt, ab 2006 Oberarzt
2001–2006
Projektleiter in der DFG-Forschergruppe "Biologische Akzeptanz und knöcherne Einheilung oberflächenmodifizierter Implantatwerkstoffe in vivo" an der TU Dresden (Sprecher: Prof. Worch)
seit 2001
Faculty Member, AO/ASIF International (Association for the study of internal fixation)
2001
Facharzt für Chirurgie
1997
Promotion, Carl-Ludwig-Institut für Physiologie, Universität Leipzig
1996–2001
Assistenzarzt an der Klinik und Poliklinik für Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Universitätsklinikum "Carl Gustav Carus" der TU Dresden (Direktor: Prof. Zwipp)
1993–1995
Studienaufenthalte an der Universidad del Valle, Cali, Kolumbien; Universidad Mayor Real y Pontificia, Sucre, Bolivien; Medical College of Virginia, Richmond, VA, USA; Yale University, New Haven, CT, USA
1989–1996
Studium der Medizin an der Universität Leipzig