Home IGK Matrixengineering Curriculum 2011
E-Mail Drucken PDF

Wissenschaftliches Modul "Biomaterial Design"

In diesem Modul werden theoretische und praktische Kenntnisse zur Umsetzung komplexer biomedizinischer Anforderungsprofile in hybriden Biomaterialien zu deren chemischen, physikochemischen und materialwissenschaftlichen Eigenschaften und Stabilität.

Schedule

13. April

Biochemische Herangehensweisen zum Design hybrider Biomaterialien
Prof. Dr. Annette Beck-Sickinger

10:00 - 11:30
Die extrazelluläre Matrix: Aufbau, Funktion und Organisation im Organismus

11:45 - 13:15
Zell-Zell und Zell-Matrix-Kontakte

14:15 - 15:45
Bedeutung der Mediatoren für das Zellwachstum

16:00 - 17:30
Praktikum:
a) aECM Design

b) SPR Interaktionsanalyse
c) Micro
CT für die zerstörungsfreie 3D-Strukturanalyse

14. April

Struktur-Eigenschafts-Beziehungen wichtiger Substratmaterialien als Ausgangspunkte für hybride Biomaterialien
Prof. Dr. Hans Peter Wiesmann

09:00 - 10:30
Metallische Materialien: Aufbau, typische Eigenschaftsprofile und Gruppen von Materialien


10:45 - 12:15
Keramische Materialien: Aufbau, typische Eigenschaftsprofile und Gruppen von Materialien

13:15 - 14:45
Polymere Materialien: Aufbau, typische Eigenschaftsprofile und Gruppen von Materialien

15:00 - 16:30
Praktikum:
a) aECM Design
b) SPR Interaktionsanalyse
c) Micro
CT für die zerstörungsfreie 3D-Strukturanalyse

15. April

Verfahren des Surface- und Matrixengineering von Biomaterialien
Prof. Dr. Dieter Scharnweber

09:00 - 10:30
Wechselwirkungen Biomaterialoberfläche/Biosystem

10:45 - 12:15
Strategien zur gezielten Einstellung von Oberflächeneigenschaften

13:15 - 14:45
Matrix Engineering als Methode zur Einstellung von Oberflächeneigenschaften

15:00 - 16:30
Praktikum:
a) aECM Design
b) SPR Interaktionsanalyse
c) Micro
CT für die zerstörungsfreie 3D-Strukturanalyse

 

21. April

10:00 - 11:30
schriftliche Abschlussklausur

Vorbereitung für das Praktikum:
Die KursteilnehmerInnen werden für das Praktikum in drei Gruppen aufgeteilt. Jede Gruppe darf gern eien Probe für das microCT mitbringen, die im Praktikum untersucht wird. Die Größe der Probe sollte zwischen 5mm und 60mm liegen. Für Fragen werndet Euch bitte an Dr. Ricardo Bernhardt.

Ort:
Max Bergmann Center Dresden, Budapester Straße 27

Organisatorisches:
Maximale TeilnehmerInnenzahl: 12
Credit points: 2 (benotet)

Bitte meldet Euch bis zum 25. März per e-mail bei Anja Pohl an.