Drucken

Projektbereich A: Matrixengineering

Der Projektbereich A umfasst die vorwiegend materialwissenschaftlich/chemisch ausgelegten Teilprojekte einschließlich zugehöriger analytisch ausgerichteter Teilprojekte.

Die Teilprojekte des Bereiches A sind:

A1 Dreidimensionale ECM-Polymer Hybridmatrizes zur Charakterisierung aEZM-Bestandteile (Schulz-Siegmund/Hacker)

A3 Entwicklung und Charakterisierung aEZM auf der Basis von Kollagen und Glykosaminoglykan Derivaten (Hintze)

A4 Chemische Modifizierung von Proteinen zur Charakterisierung von Matrix/Protein-Interaktionen (Beck-Sickinger)

A6 Untersuchung der Wechselwirkung von Mediatoren mit Matrixkomponenten und Analytik der EZM mittels NMR-Verfahren (Huster)

A7 Modellierung und Simulation von Glykosaminoglykan/Protein-Wechselwirkungen (Pisabarro)

A8 Chemoenzymatische Synthese von definiert sulfatierten Oligohyaluronanen für Bindungsstudien und den Aufbau von aEZMs (Rademann/Schiller)

A10 Glykosaminoglykan-Poly(ethylenglykol)-Hydrogele zur Verbesserung der dermalen Wundheilung (Werner/Freudenberg)