Aktuelle Veranstaltungen

Letzter Monat (Rückblick)

Nächster Monat (Vorschau)

Kontakt

 

 

Birdland

Theateraufführung mit Simon Stephens

Sonntag, 30. 4. 2017, 20:00 Uhr, Schauspiel Leipzig

Paul hat es geschafft, mit seiner Band ist er oben angekommen, on the top! Früher spielten sie in den kleinen, modrigen Clubs, heute füllen sie die großen Arenen der Welt. Und Paul ist der Megastar unter ihnen, der für seine Songs verehrt wird. Als Mensch ist er ein Monster. Schrankenlos in seinen Forderungen, schonungslos in seinen Urteilen, rücksichtslos seiner Umwelt gegenüber. In rasender Geschwindigkeit kreist Paul so unablässig um sich selbst, dass es ihn dann tatsächlich aus der eigenen Umlaufbahn katapultiert: Als sich Marnie seinetwegen umbringt, wird aus Pauls glitzerndem, märchenhaftem Rock´n´Roll-Leben ein bodenloser Abstieg in die Hölle.

Simon Stephens, Jahrgang 1971, zählt mit Stücken wie „PunkRock“ oder „Motortown“ zu den renommiertesten Dramatikern Englands. Beeinflusst von Bertolt Brechts „Baal“ hat er mit „Birdland“ eine moderne Künstlerbiographie des rasanten Aufstiegs erschaffen, das Psychogramm eines Zynikers, der die Welt von oben betrachtet und den Bezug zum wirklichen Leben verloren hat, oder noch nie hatte. Von Moral und Ethos keine Spur.

Weitere Termine: 15.4., 7.5., 19.5.

http://www.schauspiel-leipzig.de/buehnen/diskothek/inszenierungen/birdland/

Veranstaltungsort: Schauspiel Leipzig, Schauspiel Leipzig Bosestraße 1, 04109 Leipzig

Eintritt: 8-12€

 

 

Zurück | Impressum | Edit