Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Dieser Professor konnte keiner Fakultät zugewiesen werden.

Prof. Dr. phil. habil. Anton Philipp Edzardi

Lebensdaten

geb. 11.03.1849 in Anklam
gest. 06.06.1882 in Leipzig
PND: 116357010

Lebenslauf

Studium

  • 1868-1873 Studium der Fächer Germanische Philologie, Vergleichende Sprachwissenschaft und Geschichte in Heidelberg, Leipzig und Kiel

Qualifikation

  • 1876 Habilitation an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Untersuchungen über das Gedicht von St. Oswald.
  • 1874 Promotion im Fach Deutsche Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: Untersuchung über König Rother.

Akademische Karriere

  • 1876-1882 Privatdozent für Ältere deutsche und nordische Sprachen und Literaturen an der Universität Leipzig
  • 1882 aoProf für Ältere deutsche und nordische Sprachen und Literaturen an der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • (als Hrsg. und mit kritischem Apparat und ausführlicher Einleitung versehen), Die Klage, Hannover 1875.
  • Schön-Helga und Gunnlaug. Eine Dichtung frei nach der Altnordischen Gunnlaugsaga, Hannover 1875.
  • Bilder aus deutscher und nordischer Sage. Kleine Dichtungen, Anklam 1876.
  • Die Saga von Volsungen und Nibelungen. Aus der Nordischen Volsunga-Saga frei übertragen, Stuttgart 1881.

Weitere Informationen

  • 1857-1868 Besuch des Gymnasiums in Anklam

Biographische, autobiographische Literatur

  • Eugen Mogk, Professor Dr. Anton Edzardi (Nachlass), in: Arkiv för Nordisk Filologi, Bd. 1, Cappelen 1883, S. 81-85.
  • Rainer Kößling, Die Anfänge der Nordistik an der Universität Leipzig, in: Wilhelm Heizmann (Hrsg.), Runica, Germanica, Mediaevalia, Berlin 2003, S. 356-374.
  • Professor Dr. Edzardi †, in: Leipziger Tageblatt vom 8. Juni sowie 10. Juni 1882.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

UAL, Phil.Fak. Prom. AF 75 (Promotionsakte) sowie PA 432; Internationales Germanistenlexikon 1800-1950, S. 415-416.

Empfohlene Zitierweise:
Art:Anton Philipp Edzardi
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Edzardi_2507
Datum: 29.09.2022

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de