Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. phil. Theodor Wilhelm Max Förster

Lebensdaten

Universitätsarchiv Leipzig, N04307-52

Bildquelle: Universitätsarchiv Leipzig, N04307-52

geb. 08.03.1869 in Danzig
gest. 10.11.1954 in Wasserburg/Inn
Konfession: evangelisch
PND: 118692046

Lebenslauf

Studium

  • 1888-1892 Studium der Vergleichenden Sprachwissenschaft, Deutschen und Englischen Philologie an den Universitäten Berlin, Münster und Bonn

Qualifikation

  • 1892 Promotion zum Dr. phil. an der Universität Berlin
    Titel der Arbeit: Über die Quellen von Aelfric's Homiliae catholicae.
  • 1896 Habilitation für Englische Philologie an der Universität Bonn
    Titel der Arbeit: Über Benedict Burghs Leben und Werke.

Akademische Karriere

  • 1896-1897 PD für Englische Philologie an der Universität Bonn
  • 1897-1898 nichtplanmäßiger außerordentlicher Professor für Englische Philologie an der Universität Bonn
  • 1898-1902 planmäßiger außerordentlicher Professor für Englische Philologie an der Universität Würzburg
  • 1902-1909 oProf für Englische Philologie an der Universität Würzburg
  • 1909-1910 oProf für Englische Philologie an der Universität Halle
  • 1910-1925 oProf für Englische Philologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1925-1934 oProf in Englischer Philologie an der Universität München
  • 1934-1936 Gastprofessor an der Yale University
  • 1946-1948 oProf für Englische Philologie an der Universität München

Ämter

  • 1921-1922 Dekan der Philologisch-Historischen Abteilung der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen (Auswahl)

  • Korrespondierendes Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften 1947-1954

Publikationen (Auswahl)

  • Der Flußname Themse und seine Sippe. Studien zur Anglisierung keltischer Eigennamen und zur Lautchronologie des Altbritischen (= Sitzungsberichte der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Philosophisch-Historische Abteilung, Heft 1), München 1941.
  • Bêowulf-Materialien zum Gebrauch bei Vorlesungen, Braunschweig 1900.
  • British classical authors, with biographical notices, Braunschweig 1905.
  • Altenglisches Lesebuch für Anfänger, Heidelberg 1913.

Biographische, autobiographische Literatur

  • Morgenstern, Ulf: Anglistik an der Universität Leipzig. Das Englische Seminar in Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittem Reich 1891-1945, Leipzig 2006.
  • Hausmann, Frank Rutger, Anglistik und Amerikanistik im „Dritten Reich“, Frankfurt am Main 2003, S. 247-262.

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

DBE, Bd. 3, 1996, S. 364; NDB, Bd. 5, S. 279 f.; Bedeutende Gelehrte in Leipzig, Bd. 1, S. 167-171; Kürschner 1935, Sp. 340; DBA II, Fiche 382, 178-187; UAL, PA-SG 124; Anglistenlexikon, S. 97-99.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Theodor Wilhelm Max Förster
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Foerster_38
Datum: 24.09.2021

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de