Professorenkatalog der Universität Leipzig - Die Professoren-Datenbank für Leipzig
Siegel der Universität Leipzig
Prof. Dr. phil. Theodor Litt Prof. Dr. jur. Erwin Jacobi Prof. Dr. phil. Klara Elisabeth Karg-Gasterstädt Prof. Dr. rer. pol. et phil. Wilhelm Stieda Prof. Dr. Adolf Strümpell
Professorenkatalog der Universität Leipzig | catalogus professorum lipsiensium



Prof. Dr. theol. Karl August Gottlieb Keil

Lebensdaten

geb. 23.04.1754 in Großenhain
gest. 22.04.1818 in Leipzig
Konfession: evangelisch-lutherisch
PND: 116094362

Lebenslauf

Studium

  • 1771-1778 Studium: Philologie, Philosophie, Mathematik, Physik und Theologie an der Universität Leipzig

Qualifikation

  • 1778 Promotion zum Mag. phil. an der Universität Leipzig
  • 1781 Promotion zum Mag. legens an der Universität Leipzig
  • 1785 Promotion zum Bacc. theol. an der Universität Leipzig
  • 1792 Promotion zum Lic. theol und Dr. theol. an der Universität Leipzig
    Titel der Arbeit: De exemplo Christi recte imitando.

Akademische Karriere

  • 1785-1787 aoProf für Philosophie an der Philosophischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1787-1793 aoProf für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1793-1799 oProf (quartus) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1799-1805 oProf (tertius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1805-1815 oProf (secundarius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1815-1818 oProf (primarius) für Theologie an der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig

Ämter

  • 1797 Dekan der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig
  • 1799-1800 Rektor der Universität Leipzig
  • 1803-1804 Rektor der Universität Leipzig

Publikationen (Auswahl)

  • De historica librorum sacrorum interpretatione ejusque necessitate commentatio, Leipzig 1788.
  • Über die historische Erklärungsart der Heiligen Schrift und deren Nothwendigkeit, Leipzig 1793.
  • Lehrbuch der Hermeneutik des Neuen Testamentes. Nach Grundsätzen der grammatisch-historischen Interpretation, Leipzig 1810.
  • Lehrbuch der Hermeneutik des Neuen Testamentes, Leipzig 1811.
  • De argumento loci Matth. 25,31 - 46, Leipzig 1809.

Weitere Informationen

  • bis 1781 Hauslehrer in Leipzig
  • 1787 Frühprediger St. Pauli Leipzig
  • seit 1792 verheiratet mit Johanne Florentine Weber
  • 1793 Konsistorialassessor in Leipzig
  • 1799 Domherr zu Zeitz
  • 1805 Domherr zu Meißen
  • 1812-17 Mitherausgeber der "Analekten für as Studium der wissenschaftlichen Theologie"

Referenzen zu anderen Projekten

Referenzen und Quellen

Hein/Junghans, Die Professoren und Dozenten der Theologischen Fakultät der Universität Leipzig von 1409 bis 2009, S. 220 f.; ADB, Bd. 15, S. 532.; Bautz, Bd. 3, Sp. 1290–1293.; UAL, PA 0626.

Links

Empfohlene Zitierweise:
Art:Karl August Gottlieb Keil
in: Professorenkatalog der Universität Leipzig / Catalogus Professorum Lipsiensium,
Herausgegeben vom Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte,
Historisches Seminar der Universität Leipzig.
Link: https://research.uni-leipzig.de/catalogus-professorum-lipsiensium/leipzig/Keil_1289
Datum: 10.04.2020

Der Professorenkatalog Leipzig entstand im Zeitraum 2006-2009 unter Leitung von Prof. Dr von Hehl. Die hier verfügbaren Daten (ohne Abbildungen) stehen unter der Creative Commons Lizenz CC BY-SA 4.0. Die Bildlizenzen sind separat innerhalb der Datensätze der einzelnen Personen ausgezeichnet. Die Inhalte dieses Katalogs sind seit 2011 unverändert. Bei Fragen und Anregungen, schicken Sie bitte eine E-Mail an: thomas.riechert@htwk-leipzig.de